Afrikanisches Duell von Joachim Ringelnatz

1  
Wenn dich der Paul oder jemand, den du kennst,
2  
Schwein schimpft, oder wenn du ihn Rindsvieh nennst,
3  
Dann habt ihr euch beleidigt.
4  
Dann müßt ihr afrikanisches Duell machen.
5  
Ich bin der Schiedsrichter, der bei Ehrenwort euch vereidigt.
6  
Niemand darf auch nur mit der Wimper lachen.
7  
Jeder schweigt. Und ihr stellt euch dabei
8  
Gegenüber. Mit sechs Handbreit Abstand. Und dann
9  
Zähle ich langsam bis drei.
10  
Darauf spuckt jeder dem anderen ins Gesicht
11  
Möglichst so lange, bis der nicht mehr sehen kann.
12  
Mich anspucken gilt aber nicht.
13  
— — — —
14  
Wer zuerst sagt, er habe genug abgekriegt,
15  
Der ist besiegt,
16  
Und muß sich von mir eine runterhauen lassen
17  
Ohne sich wehren oder mich anfassen.
18  
Darauf dürft ihr euch nicht mehr hassen,
19  
Sondern müßt euch bezähmen
20  
Wie Männer von Ehre und Stand.
21  
Jeder reicht dem andern die Hand.
22  
Weil die Helden in Afrika sich wegen Spucke nicht schämen.

Details zum Gedicht „Afrikanisches Duell“

Anzahl Verse
1
Anzahl Zeilen
22
Anzahl Wörter
142
Entstehungsjahr
1924
Epoche
Expressionismus,
Avantgarde / Dadaismus,
Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Afrikanisches Duell“ stammt aus der Feder des Autoren bzw. Lyrikers Joachim Ringelnatz. Ringelnatz wurde im Jahr 1883 in Wurzen geboren. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1924. Der Erscheinungsort ist Potsdam. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autoren kann der Text den Epochen Expressionismus, Avantgarde / Dadaismus oder Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit zugeordnet werden. Prüfe bitte vor Verwendung die Angaben zur Epoche auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich Literaturepochen zeitlich überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung häufig mit Fehlern behaftet. Das Gedicht besteht aus 22 Zeilen mit nur einem Vers und umfasst dabei 142 Worte. Weitere Werke des Dichters Joachim Ringelnatz sind „Abschied von Renée“, „Abschiedsworte an Pellka“ und „Alone“. Zum Autoren des Gedichtes „Afrikanisches Duell“ haben wir auf abi-pur.de weitere 560 Gedichte veröffentlicht.

Weitere Gedichte des Autoren Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autoren Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte findest auf der Übersichtsseite des Autoren.