Der Wasseresel von Christian Morgenstern

Der Wasseresel taucht empor
und legt sich rücklings auf das Moor.
 
Und ordnet künstlich sein Gebein,
im Hinblick auf den Mondenschein:
 
So daß der Mond ein Ornament
auf seines Bauches Wölbung brennt...
 
Mit diesem Ornamente naht
er sich der Fingur Wasserstaat.
 
Und wird von dieser, rings beneidet,
10 
mit einem Doktorhut bekleidet.
 
11 
Als Lehrer list er nun am Pult,
12 
wie man durch Geist, Licht und Geduld,
 
13 
verschönern könne, was sonst nicht
14 
in allem dem Geschmack entspricht.
 
15 
Er stellt zuletzt mit viel Humor
16 
sich selbst als lehrreich Beispiel vor.
 
17 
»Einst war ich meiner Dummheit Beute«,
18 
so spricht er - »und was bin ich heute?
 
19 
Ein Kunstwerk der Kulturbegierde,
20 
des Waldes Stolz, des Weihers Zierde!
 
21 
Seht her, ich bing euch in Person
22 
das Kunsthandwerk als Religion.«
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.8 KB)

Details zum Gedicht „Der Wasseresel“

Anzahl Strophen
11
Anzahl Verse
22
Anzahl Wörter
123
Entstehungsjahr
1871 - 1914
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Christian Morgenstern ist der Autor des Gedichtes „Der Wasseresel“. 1871 wurde Morgenstern in München geboren. Das Gedicht ist in der Zeit von 1887 bis 1914 entstanden. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht der Epoche Moderne zuordnen. Bei dem Schriftsteller Morgenstern handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 123 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 22 Versen mit insgesamt 11 Strophen. Christian Morgenstern ist auch der Autor für Gedichte wie „An eine Freundin“, „Anto-logie“ und „Bedenke, Freund, was wir zusammen sprachen“. Zum Autor des Gedichtes „Der Wasseresel“ haben wir auf abi-pur.de weitere 189 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Christian Morgenstern

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Christian Morgenstern und seinem Gedicht „Der Wasseresel“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Christian Morgenstern (Infos zum Autor)

Zum Autor Christian Morgenstern sind auf abi-pur.de 189 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.