Damen-Bildnis aus den achtziger Jahren von Rainer Maria Rilke

Wartend stand sie an den schwergerafften
dunklen Atlasdraperien,
die ein Aufwand falscher Leidenschaften
über ihr zu ballen schien;
 
seit den noch so nahen Mädchenjahren
wie mit einer anderen vertauscht:
müde unter den getürmten Haaren,
in den Rüschen-Roben unerfahren
und von allen Falten wie belauscht
 
10 
bei dem Heimweh und dem schwachen Planen,
11 
wie das Leben weiter werden soll:
12 
anders, wirklicher, wie in Romanen,
13 
hingerissen und verhängnisvoll, —
 
14 
daß man etwas erst in die Schatullen
15 
legen dürfte, um sich im Geruch
16 
von Erinnerungen einzulullen;
17 
daß man endlich in dem Tagebuch
 
18 
einen Anfang fände, der nicht schon
19 
unterm Schreiben sinnlos wird und Lüge,
20 
und ein Blatt von einer Rose trüge
21 
in dem schweren leeren Medaillon,
 
22 
welches liegt auf jedem Atemzug.
23 
Daß man einmal durch das Fenster winkte;
24 
diese schlanke Hand, die neuberingte,
25 
hätte dran für Monate genug.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.1 KB)

Details zum Gedicht „Damen-Bildnis aus den achtziger Jahren“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
25
Anzahl Wörter
133
Entstehungsjahr
1918
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Damen-Bildnis aus den achtziger Jahren“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Rainer Maria Rilke. Geboren wurde Rilke im Jahr 1875 in Prag. Das Gedicht ist im Jahr 1918 entstanden. In Leipzig ist der Text erschienen. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zur Epoche Moderne zu. Bei Rilke handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 25 Versen mit insgesamt 6 Strophen und umfasst dabei 133 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Rainer Maria Rilke sind „Advent“, „Allerseelen“ und „Als ich die Universität bezog“. Zum Autor des Gedichtes „Damen-Bildnis aus den achtziger Jahren“ haben wir auf abi-pur.de weitere 337 Gedichte veröffentlicht.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Rainer Maria Rilke

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Rainer Maria Rilke und seinem Gedicht „Damen-Bildnis aus den achtziger Jahren“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Rainer Maria Rilke (Infos zum Autor)

Zum Autor Rainer Maria Rilke sind auf abi-pur.de 337 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.