Miß Longwieles Stoßgähnen von Joachim Ringelnatz

Ein Chanson

Uah! Ich wollte, ich hätte
An Stelle meiner Beine zwei
Stuhlbeine aus Holz oder Blei –.
Dann wünschte niemand sich das Zeugs ins Bette.
 
Mein Unterrücks – müßte ein – –
Müßte eine Plakatsäule sein.
Ach nein.
Wie dumm!
Dann stünden sie ja erst recht herum.
 
10 
Mein Busen – (schöner Gedanke)
11 
Wäre eine Planke,
12 
Mit Stacheldraht
13 
Und frisch geteert.
14 
Dann käme der nächste Soldat,
15 
Sagte: „Danke.
16 
Ganze Abteilung kehrt!“
 
17 
Und an meiner Nase hinge
18 
Ewig ein Hühnerei,
19 
Und bei jedem Niesen ginge
20 
Das Ei entzwei.
21 
Wären die Augen aus Stein,
22 
Schwarz die Zähne und ohne Schmelz – –
 
23 
Einmal arm möcht’ ich sein,
24 
Einsam, verachtet, bedauert. –
 
25 
Reich mir den Pelz.
26 
Anspannen! Mich schauert.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.7 KB)

Details zum Gedicht „Miß Longwieles Stoßgähnen“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
26
Anzahl Wörter
106
Entstehungsjahr
1924
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Miß Longwieles Stoßgähnen“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Joachim Ringelnatz. Geboren wurde Ringelnatz im Jahr 1883 in Wurzen. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1924. Der Erscheinungsort ist München. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Moderne oder Expressionismus zuordnen. Bei Ringelnatz handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das 106 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 26 Versen mit insgesamt 6 Strophen. Der Dichter Joachim Ringelnatz ist auch der Autor für Gedichte wie „Abendgebet einer erkälteten Negerin“, „Abermals in Zwickau“ und „Abgesehen von der Profitlüge“. Zum Autor des Gedichtes „Miß Longwieles Stoßgähnen“ haben wir auf abi-pur.de weitere 560 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Miß Longwieles Stoßgähnen“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.