Faschingsvollmond von Joachim Ringelnatz

Ein Freund, ein Dieb aus der Nähe von Metz,
Wollte mich betrunken machen.
Es gelang ihm durch dauerndes Anstoßen.
Wir stolperten über ein Polizeigesetz,
Lagen dann in zwei stecknadelgroßen
Blutlachen.
 
„Warum willst du mich denn betrunken machen?“
Frug ich. – „Um Dich zu berauben!“ –
Diesem Freunde konnte ich glauben;
10 
Er küßte mir oft die Hände, in Wien. –
11 
Nun lag er mit rührend blutender Nase
12 
Mitten in der Theresienstraße
13 
Neben mir. Wo uns der Vollmond beschien.
 
14 
Wir wollten einander aufraffen,
15 
Aber Der Mann im Monde trat
16 
Eben in den Hof seines Mondes
17 
Und signalisierte uns: Lohnt es
18 
Sich, einen Hofhund hier anzuschaffen?
19 
Oder empfehlen Sie Stacheldraht?
 
20 
Ein Schutzmann kam und nahm eins von uns beiden.
21 
Ich ließ meinem Freunde zur Aufbewahrung
22 
Die Brieftasche. Aber nicht nur das Scheiden,
23 
Auch andres tut weh. Zum Beispiel Erfahrung.
 
24 
Ich kann die Gegend um Metz nicht leiden.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.9 KB)

Details zum Gedicht „Faschingsvollmond“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
141
Entstehungsjahr
1929
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Faschingsvollmond“ des Autors Joachim Ringelnatz. Geboren wurde Ringelnatz im Jahr 1883 in Wurzen. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1929. Der Erscheinungsort ist Berlin. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text den Epochen Moderne oder Expressionismus zugeordnet werden. Bei Ringelnatz handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 5 Strophen und umfasst dabei 141 Worte. Der Dichter Joachim Ringelnatz ist auch der Autor für Gedichte wie „Afrikanisches Duell“, „Alone“ und „Alte Winkelmauer“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Faschingsvollmond“ weitere 560 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Faschingsvollmond“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.