Zieh’ leis holder Afton von Robert Burns

Zieh’ leis, holder Afton, durch’s Blumenbett hier,
Zieh’ leise, ich sing’ Dir ein Liedchen dafür;
Es schlummert Maria am duftigen Saum –
Zieh’ leis, holder Afton, stör’ nicht ihren Traum.
 
Ihr Holztauben, die ihr durchgirret das Thal,
Ihr pfeifenden Amseln im Dornbusche all’,
Grünbrustiger Kibitz, ich mach’ dir’s zur Pflicht!
O störe den Schlaf meines Liebchens mir nicht. –
 
Wie luftig, o Afton, die Hügel und Höh’n,
10 
Wie weit sind die silbernen Bächlein zu seh’n;
11 
Dort wand’re ich jeglichen Mittag hinaus,
12 
Den Blick auf die Heerd’ und der Lieblichen Haus.
 
13 
Wie schön deine Ufer die Thäler umzieh’n,
14 
Wo wild in dem Waldgrund die Primeln dir blüh’n!
15 
So oft dort der Abend in Thautropfen weint,
16 
Beschattet die Birke uns Beide vereint.
 
17 
Dein murmelndes Wasser, wie klar sieht es aus!
18 
Wie windet es sich um der Lieblichen Haus!
19 
Wie kos’t deine Well’ um ihr schneeiges Bein,
20 
Wenn Blumen sie suchet, zu nahe am Rain! –
 
21 
Zieh’ leis, holder Afton, durch’s Blumenbett hier,
22 
Zieh’ leise, ich sing’ dir ein Liedchen dafür;
23 
Es schlummert Maria am duftigen Saum –
24 
Zieh’ leis, holder Afton, stör’ nicht ihren Traum! –
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26 KB)

Details zum Gedicht „Zieh’ leis holder Afton“

Autor
Robert Burns
Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
188
Entstehungsjahr
1791
Epoche
Klassik

Gedicht-Analyse

Robert Burns ist der Autor des Gedichtes „Zieh’ leis holder Afton“. 1759 wurde Burns in Alloway (Ayrshire) geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1791 entstanden. Erschienen ist der Text in Berlin. Eine Zuordnung des Gedichtes zur Epoche Klassik kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Basis geschehen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben bei Verwendung. Das Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 6 Strophen und umfasst dabei 188 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Robert Burns sind „Beß und ihr Spinnrad“, „Da liegt der Hund begraben“ und „Das Auge voll Thränen“. Zum Autor des Gedichtes „Zieh’ leis holder Afton“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 101 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Robert Burns (Infos zum Autor)

Zum Autor Robert Burns sind auf abi-pur.de 101 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.