Frage von Otfried Krzyzanowski

Ist deine Liebe wie eine Herde von Wölfen!
Lautlos rennt sie durch die endlose Steppe;
Ihnen heißt der Himmel, der endlos grau
Über den Wütigen hängt, ihr Hunger.
 
Oder lauerst du auf Beute:
Im Geröll als Natter verborgen?
 
Wer bist du? Gib acht: eine flüchtige Katze
Nimmt deine Seele mit sich.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (23.5 KB)

Details zum Gedicht „Frage“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
8
Anzahl Wörter
51
Entstehungsjahr
nach 1902
Epoche
Moderne,
Expressionismus,
Avantgarde / Dadaismus

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Frage“ ist Otfried Krzyzanowski. Im Jahr 1886 wurde Krzyzanowski in Starnberg geboren. Im Zeitraum zwischen 1902 und 1918 ist das Gedicht entstanden. In Leipzig ist der Text erschienen. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her den Epochen Moderne, Expressionismus oder Avantgarde / Dadaismus zuordnen. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Basis geschehen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben bei Verwendung. Das Gedicht besteht aus 8 Versen mit insgesamt 3 Strophen und umfasst dabei 51 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Otfried Krzyzanowski sind „Abend“, „Abend“ und „Abschied“. Zum Autor des Gedichtes „Frage“ haben wir auf abi-pur.de weitere 37 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Otfried Krzyzanowski (Infos zum Autor)

Zum Autor Otfried Krzyzanowski sind auf abi-pur.de 37 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.