Aristogeiton von Otfried Krzyzanowski

Drei Frühlingstage war ich bang um dich.
Ich wußte nichts. Doch ahnte ich – Böses.
Schöner Knabe, folgsam der Sünde!
Später vergaß ich.
 
Drei Wochen später! Da erzähltest du mir.
Ich dachte: daß diese Dinge
Ewig die gleichen sind!
Das ist das Schöne.
 
Daß er dir Gift geschickt hat!
10 
Weil – du ihn batest darum
11 
In der Stunde der Scham,
12 
Ist schön. Ich mußte doch lachen.
 
13 
Das Gewissen tilgt den Dünkel nicht,
14 
Und die Götter müssen uns verdammen.
15 
Alles Tun und unsre Einsicht ist
16 
Furchtbare Frechheit.
 
17 
Einst war mir der Gedanke traurig,
18 
Daß diese Dinge ewig die gleichen:
19 
Jugend, Sünde, Scham, Verwirrung, Erwachen.
20 
Dann fand ich das Ewige schön.
 
21 
Jugend, Sünde, und: daß du mir all das
22 
Erzählen mußtest: folgsam den Göttern,
23 
Schöner Knabe, dem Tode entronnen!
24 
Wie ich dich liebe!

Details zum Gedicht „Aristogeiton“

Anzahl Verse
6
Anzahl Zeilen
24
Anzahl Wörter
129
Entstehungsjahr
nach 1902
Epoche
Moderne,
Expressionismus,
Avantgarde / Dadaismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Aristogeiton“ stammt aus der Feder des Autoren bzw. Lyrikers Otfried Krzyzanowski. 1886 wurde Krzyzanowski in Starnberg geboren. Zwischen den Jahren 1902 und 1918 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist Leipzig. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autoren her den Epochen Moderne, Expressionismus oder Avantgarde / Dadaismus zuordnen. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Basis geschehen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben bei Verwendung. Das vorliegende Gedicht umfasst 129 Wörter. Es baut sich aus 6 Versen auf und besteht aus 24 Zeilen. Weitere bekannte Gedichte des Autoren Otfried Krzyzanowski sind „Ballade“, „Bekenntnis“ und „Cantate“. Auf abi-pur.de liegen zum Autoren des Gedichtes „Aristogeiton“ weitere 37 Gedichte vor.

Weitere Gedichte des Autoren Otfried Krzyzanowski (Infos zum Autor)

Zum Autoren Otfried Krzyzanowski sind auf abi-pur.de 37 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte findest auf der Übersichtsseite des Autoren.