Weihnachtabend von Theodor Storm

Die fremde Stadt durchschritt ich sorgenvoll,
Der Kinder denkend, die ich ließ zu Haus.
Weihnachten war's; durch alle Gassen scholl
Der Kinderjubel und des Markts Gebraus.
 
Und wie der Menschenstrom mich fortgespült,
Drang mir ein heiser Stimmlein in das Ohr:
»Kauft, lieber Herr!« Ein magres Händchen hielt
Feilbietend mir ein ärmlich Spielzeug vor.
 
Ich schrak empor, und beim Laternenschein
10 
Sah ich ein bleiches Kinderangesicht;
11 
Wes Alters und Geschlechts es mochte sein,
12 
Erkannt ich im Vorübertreiben nicht.
 
13 
Nur von dem Treppenstein, darauf es saß,
14 
Noch immer hört ich, mühsam, wie es schien:
15 
»Kauft, lieber Herr!« den Ruf ohn Unterlaß;
16 
Doch hat wohl keiner ihm Gehör verliehn.
 
17 
Und ich? - War's Ungeschick, war es die Scham,
18 
Am Weg zu handeln mit dem Bettelkind?
19 
Eh meine Hand zu meiner Börse kam,
20 
Verscholl das Stimmlein hinter mir im Wind.
 
21 
Doch als ich endlich war mit mir allein,
22 
Erfaßte mich die Angst im Herzen so,
23 
Als säß mein eigen Kind auf jenem Stein
24 
Und schrie nach Brot, indessen ich entfloh.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.8 KB)

Details zum Gedicht „Weihnachtabend“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
165
Entstehungsjahr
1817 - 1888
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Weihnachtabend“ des Autors Theodor Storm. Geboren wurde Storm im Jahr 1817 in Husum. Zwischen den Jahren 1833 und 1888 ist das Gedicht entstanden. Eine Zuordnung des Gedichtes zur Epoche Realismus kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Storm ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das 165 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 6 Strophen. Theodor Storm ist auch der Autor für Gedichte wie „Käuzlein“, „Loose“ und „Oktoberlied“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Weihnachtabend“ weitere 131 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Theodor Storm

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Theodor Storm und seinem Gedicht „Weihnachtabend“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Theodor Storm (Infos zum Autor)

Zum Autor Theodor Storm sind auf abi-pur.de 131 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.