Abendlandschaft am Genfersee von Friederike Brun

Spiegelnd ruht
Hier die Flut.
Kreisend seh ich Fischlein blinken;
Aus dem Busche singen Finken.
 
Still im Tau
Ruht die Au.
Dämmrung hüllt die schwanken Wipfel,
Deckt der runden Hügel Gipfel.
 
Veilchenduft
10 
Füllt die Luft;
11 
Grünlich knospen junge Bäume,
12 
Und der Hain treibt braune Keime.
 
13 
Purpurn blinkt,
14 
Traulich sinkt
15 
Dort am Jura hin die Sonne,
16 
Und im Tal lacht Abendwonne.
 
17 
Hoch verschwebt,
18 
Gold umbebt,
19 
Ragt weit in des Äthers Grenzen,
20 
Weißer Berg! Dein reines Glänzen.
 
21 
Nächtlich schwer,
22 
Um mich her,
23 
Stehn Savoyens Felsenmauern,
24 
Überwallt mit Nebelsschauern.
 
25 
Weit und breit,
26 
Blaß verstreut,
27 
Starren Zacken, Häupter, Trümmer;
28 
Nur den Dom kränzt Rosenschimmer.
 
29 
Stets zurück
30 
Kehrt mein Blick.
31 
Süßer Anblick! O ich sehe
32 
Tief im See die Strahlenhöhe.
 
33 
Ruhig wallt
34 
Mild umstrahlt
35 
Jetzt der Mond am Azurhimmel;
36 
Um ihn her das Sterngewimmel.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.4 KB)

Details zum Gedicht „Abendlandschaft am Genfersee“

Anzahl Strophen
9
Anzahl Verse
36
Anzahl Wörter
129
Entstehungsjahr
1765 - 1835
Epoche
Aufklärung,
Empfindsamkeit,
Sturm & Drang

Gedicht-Analyse

Friederike Brun ist die Autorin des Gedichtes „Abendlandschaft am Genfersee“. Im Jahr 1765 wurde Brun in Gräfentonna geboren. Das Gedicht ist in der Zeit von 1781 bis 1835 entstanden. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten der Autorin her kann der Text den Epochen Aufklärung, Empfindsamkeit, Sturm & Drang, Klassik, Romantik, Biedermeier oder Junges Deutschland & Vormärz zugeordnet werden. Bei Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit der Zurodnung. Die Auswahl der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und muss daher nicht unbedingt richtig sein. Das vorliegende Gedicht umfasst 129 Wörter. Es baut sich aus 9 Strophen auf und besteht aus 36 Versen. Friederike Brun ist auch die Autorin für das Gedicht „An meine Freundinn Charlotte, Gräfin von Dernath, geborne Bernstorf“, „An meinen Brun“ und „An meinen Mann auf der Reise“. Zur Autorin des Gedichtes „Abendlandschaft am Genfersee“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 58 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Friederike Brun (Infos zum Autor)

Zum Autor Friederike Brun sind auf abi-pur.de 58 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.