De Stormflot von Gustav Falke

Wat brüllt de Storm?
De Minsch is'n Worm!
Wat brüllt de See?
'n Dreck is he!
 
De Wind de weiht, up springt de Flot,
un sett up den Strand ehrn natten Fot,
reckt sick höger un leggt up't Land,
patsch, ehre grote, natte Hand.
 
De lütte Diek, dat lütte Dorp,
10 
de Flot is doröwer mit eenen Worp.
11 
Dar is kien Hus, dat nich wankt un bewt,
12 
dar wahnt kien Minsch, de morgen noch lewt.
 
13 
Wat brüllt de Storm?
14 
De Minsch is'n Worm!
15 
Wat brüllt de See?
16 
'n Dreck is he!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24 KB)

Details zum Gedicht „De Stormflot“

Autor
Gustav Falke
Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
90
Entstehungsjahr
1853 - 1916
Epoche
Realismus,
Naturalismus,
Moderne

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „De Stormflot“ des Autors Gustav Falke. 1853 wurde Falke in Lübeck geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes liegt zwischen den Jahren 1869 und 1916. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Realismus, Naturalismus, Moderne, Expressionismus oder Avantgarde / Dadaismus kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Basis geschehen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben bei Verwendung. Das Gedicht besteht aus 16 Versen mit insgesamt 4 Strophen und umfasst dabei 90 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Gustav Falke sind „Stranddistel“, „Daß der Tod uns heiter finde“ und „Märchen“. Zum Autor des Gedichtes „De Stormflot“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 191 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Gustav Falke

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Gustav Falke und seinem Gedicht „De Stormflot“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Gustav Falke (Infos zum Autor)

Zum Autor Gustav Falke sind auf abi-pur.de 191 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.