Zwei von Gustav Falke

Drüben Du, mir Deine weiße
Rose übers Wasser zeigend,
hüben ich, Dir meine dunkle
sehnsüchtig entgegenneigend.
 
In dem breiten Strome, der uns
scheidet, zittern unsre blassen
Schatten, die vergebens suchen
sich zu finden, sich zu fassen.
 
Und so stehn wir, unser Stammeln
10 
stirbt im Wind, im Wellenrauschen,
11 
und wir können nichts als unsre
12 
stummen Sehnsuchtswinke tauschen.
 
13 
Leis, gespenstisch, zwischen unsern
14 
dunklen Ufern schwimmt ein wilder
15 
schwarzer Schwan, und seltsam schwanken
16 
unsre blassen Spiegelbilder.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24 KB)

Details zum Gedicht „Zwei“

Autor
Gustav Falke
Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
73
Entstehungsjahr
1853 - 1916
Epoche
Realismus,
Naturalismus,
Moderne

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Zwei“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Gustav Falke. Der Autor Gustav Falke wurde 1853 in Lübeck geboren. Zwischen den Jahren 1869 und 1916 ist das Gedicht entstanden. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Realismus, Naturalismus, Moderne, Expressionismus oder Avantgarde / Dadaismus zuordnen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben zur Epoche bei Verwendung. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Das vorliegende Gedicht umfasst 73 Wörter. Es baut sich aus 4 Strophen auf und besteht aus 16 Versen. Die Gedichte „Winter“, „Närrische Träume“ und „Späte Rosen“ sind weitere Werke des Autors Gustav Falke. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Zwei“ weitere 191 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Gustav Falke

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Gustav Falke und seinem Gedicht „Zwei“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Gustav Falke (Infos zum Autor)

Zum Autor Gustav Falke sind auf abi-pur.de 191 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.