Wilhelmine von Frank Wedekind

Warum drängst du dich in meine Träume?
Warum hemmst du meiner Schritte Lauf?
Warum füllst du alle Himmelsräume,
Blick’ ich nächtens zu den Sternen auf?
 
Stör’ ich deiner Seele heil’gen Frieden,
Warum machst du, Mädchen, dich so breit?
Und „Nicht doch!“ entgegnest du entschieden
Wie der Genius der Enthaltsamkeit.
 
Ach, so kann es nicht mehr lange dauern;
10 
Ach, es wälzt sich drohend Ach auf Ach;
11 
Laß dir deine Zimmertür vermauern,
12 
Oder fürchte den Zusammenkrach.
 
13 
II
 
14 
Und nun ist es doch gekommen,
15 
Trotz des stolzen Sinns im Köpfchen;
16 
Und wir haben von dem Töpfchen
17 
Kühn den Deckel abgenommen.
 
18 
Schwüler Paradieses-Brodem
19 
Stieg mir schmeichelnd in die Nase,
20 
Dennoch bangt’ ich wie ein Hase
21 
Vor dem Pechgeruch von Sodom.
 
22 
Zwei von heißer Glut erfüllte,
23 
Mitternächtlich helle Sterne
24 
Blinken träumend in die Ferne,
25 
Die sich scheu in Nebel hüllte.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.8 KB)

Details zum Gedicht „Wilhelmine“

Anzahl Strophen
7
Anzahl Verse
25
Anzahl Wörter
136
Entstehungsjahr
1905
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Wilhelmine“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Frank Wedekind. Wedekind wurde im Jahr 1864 in Hannover geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1905 entstanden. München ist der Erscheinungsort des Textes. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zur Epoche Moderne zu. Bei dem Schriftsteller Wedekind handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 25 Versen mit insgesamt 7 Strophen und umfasst dabei 136 Worte. Frank Wedekind ist auch der Autor für Gedichte wie „An Elka“, „An Francisca de Warens“ und „An Madame de Warens“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Wilhelmine“ weitere 114 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Frank Wedekind

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Frank Wedekind und seinem Gedicht „Wilhelmine“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Frank Wedekind (Infos zum Autor)

Zum Autor Frank Wedekind sind auf abi-pur.de 114 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.