An das Publikum von Kurt Tucholsky

O hochverehrtes Publikum,
sag mal: bist du wirklich so dumm,
wie uns das an allen Tagen
alle Unternehmer sagen?
Jeder Direktor mit dickem Popo
spricht: „Das Publikum will es so!“
Jeder Filmfritze sagt: „Was soll ich machen?
Das Publikum wünscht diese zuckrigen Sachen!“
Jeder Verleger zuckt die Achseln und spricht:
10 
„Gute Bücher gehn eben nicht!“
11 
Sag mal, verehrtes Publikum:
12 
bist du wirklich so dumm?
 
13 
So dumm, daß in Zeitungen, früh und spät,
14 
immer weniger zu lesen steht?
15 
Aus lauter Furcht, du könntest verletzt sein;
16 
aus lauter Angst, es soll niemand verhetzt sein;
17 
aus lauter Besorgnis, Müller und Cohn
18 
könnten mit Abbestellung drohn?
19 
Aus Bangigkeit, es käme am Ende
20 
einer der zahllosen Reichsverbände
 
21 
und protestierte und denunzierte
22 
und demonstrierte und prozessierte …
23 
Sag mal, verehrtes Publikum:
24 
bist du wirklich so dumm?
 
25 
Ja, dann …
26 
Es lastet auf dieser Zeit
27 
der Fluch der Mittelmäßigkeit.
28 
Hast du so einen schwachen Magen?
29 
Kannst du keine Wahrheit vertragen?
30 
Bist also nur ein Grießbrei-Fresser –?
31 
Ja, dann …
32 
Ja, dann verdienst dus nicht besser.

Details zum Gedicht „An das Publikum“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
32
Anzahl Wörter
164
Entstehungsjahr
1932
Epoche
Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit,
Exilliteratur

Gedicht-Analyse

Kurt Tucholsky ist der Autor des Gedichtes „An das Publikum“. Tucholsky wurde im Jahr 1890 in Berlin geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1932 entstanden. Erschienen ist der Text in Berlin. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit oder Exilliteratur kann auf Grund er Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autoren vorgenommen werden. Bei dem Schriftsteller Tucholsky handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das 164 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 32 Versen mit insgesamt 4 Strophen. Die Gedichte „An Lukianos“, „An Peter Panter“ und „An die Meinige“ sind weitere Werke des Autoren Kurt Tucholsky. Zum Autoren des Gedichtes „An das Publikum“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 135 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Das Video mit dem Titel „Kurt Tucholsky An das Publikum (1931)“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autoren Kurt Tucholsky

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Kurt Tucholsky und seinem Gedicht „An das Publikum“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autoren Kurt Tucholsky (Infos zum Autor)

Zum Autoren Kurt Tucholsky sind auf abi-pur.de 135 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.