Bürger, Gottfried August

Geboren
* 31.12.1747
in Molmerswende im Ostharz
Gestorben
8.06.1794
in Göttingen
Kurzinfo
deutscher Dichter
Pseudonyme
Bi'erge, Ge-Ao
Ge-Ao-Bi'erge
La si bo Bi er ge
Lasibo-Bierge
Berufe
Schriftsteller, Übersetzer, Lyriker, Philologe, Jurist, Hochschullehrer & Freimaurer
Wirkungsort
Halle (Saale) & Göttingen
Literaturepoche
Sturm & Drang

Gottfried August Bürger - Biografie

Gottfried August BürgerDas Geburtsdatum von Gottfried August Bürger ist der 31.12.1747. Bürger wurde in Molmerswende im Ostharz geboren. In Göttingen verstarb Bürger am 8.06.1794 mit 46 Jahren. Bürger konnte somit nur auf ein recht kurzes Leben zurückblicken. Gottfried August Bürger war ein bekannter deutscher Dichter. Für die Epoche Sturm & Drang war Bürger ein typischer Vertreter. Die genannte Epoche lässt sich zeitlich wie folgt einordnen: Sturm & Drang (1765 bis 1790). Halle (Saale) und Göttingen sind die Wirkungsorte von Gottfried August Bürger. Zum Autoren Gottfried August Bürger sind auf abi-pur.de einige Gedichte veröffentlicht. In unserer Datenbank findest Du momentan 9 Gedichte. Bekannte Gedichte des Dichters sind „Amors Pfeil“, „Auf die Morgenröte“ und „Der Bauer (Späte Fassung)“.

Weitere Gedichte des Autoren Gottfried August Bürger (Infos zum Autor)