Die Darstellung des Dritten Reiches und des Holocaust in der westdeutschen Kinder- und Jugendliteratur nach 1945

Schlagwörter:
Nationalsozialismus, Judenverfolgung, Antisemitismus, Drittes Reich, Holocaust, Damals war es Friedrich, Tagebuch der Anne Frank, Referat, Hausaufgabe, Die Darstellung des Dritten Reiches und des Holocaust in der westdeutschen Kinder- und Jugendliteratur nach 1945
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Belegarbeit Kinder- und Jugendliteratur unoeth hotmail.com ute noeth Die Darstellung des Dritten Reiches und des Holocaust in der westdeutschen Kinder- und Jugendliteratur nach 1945 Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) Fachbereich Buch und Museum Prof. Dr. Kuhnert Ute Nöth Lößniger Str. 18 04275 Leipzig Buchhandel Verlagswirtschaft Matrikelnummer: 23335 97 BV 2 Sommersemester 1998 Inhaltsverzeichnis I.) Vorwort Seite 3 II.) Ausganssituation Seite 3 III.) Periodisierung der Veröffentlichungen Seite 5 1. Erste Periode Seite 5 2. Zweite Periode Seite 5 3. Dritte Periode Seite 6 IV.) Die Beurteilung von Kinder- und Jugendliteratur zum Thema Nationalsozialismus Seite 6 V.) Bewertung anhand des Werkes Damals war es Friedrich von Hans Peter Richter Seite 7 VI.) Abschlußaussage Seite 8 VII.) Literaturverzeichnis Seite 9 Die Darstellung des Dritten Reiches und des Holocaust in der westdeutschen Kinder- und Jugendliteratur nach 1945 I.) Vorwort Das gute deutsche Jugendbuch ist mitberufen, ein Geschlecht heranzubilden aus der großen fruchtbaren Dreieinigkeit von Körper, Seele und Geist, von Rasse, Volk und Gott, eine Jugend, die weiß, daß man fest auf der Erde, auf dem Boden der Heimat, des Vaterlandes stehen muß, wenn man nach Idealen streben, nach den Sternen greifen will. Keine lebensfremden Stubenhocker und bleichwangigen Bücherwürmer, sondern ganze Kerle, echte deutsche Männer und Frauen sollen aus unserer Jugend hervorwachsen. Das rechte und rechtgebrauchte ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch, Geschichte
Anzahl Wörter:
2219
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück