Mann, Thomas - Mario und der Zauberer (Zusammenfassung Analyse)

Schlagwörter:
Thomas Mann, Gustave Le Bons Psychologie der Massen, Inhaltsangabe, Merkmale einer Novelle, Interpretationsaspekte und Themen, Referat, Hausaufgabe, Mann, Thomas - Mario und der Zauberer (Zusammenfassung Analyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Beschreibung / Inhalt
Das Dokument beschreibt die Person, das Werk und die Themen des Schriftstellers Thomas Mann. Es geht insbesondere auf seine Novelle „Mario und der Zauberer“ ein und beschreibt die historischen Hintergründe sowie die Entstehung und Interpretation des Werks. Die Novelle thematisiert die menschliche Bereitschaft, sich von einem Führer bis zur Ohnmacht verführen zu lassen, exemplarisch dargestellt anhand einer Hypnoseshow, die in einer öffentlichen Katastrophe endet. Der Text erläutert ferner die Erzähltechniken, die der Autor einsetzt, insbesondere die Unterscheidung zwischen erlebendem und erzählendem Ich sowie Innen- und Außenperspektive. Zusammenfassend kann man sagen, dass das Dokument eine Einführung in Leben und Werk Thomas Manns sowie in die Interpretation seiner Novelle „Mario und der Zauberer“ gibt. Es geht dabei vor allem um die Auseinandersetzung des Autors mit dem Faschismus und der Gefahr, die von charismatischen Führern ausgeht.
Direkt das Referat aufrufen

Auszug aus Referat
Mann: Mario und der Zauberer Thomas Mann (1875-1955) Kind einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie Hochschule in München, erste Novellen und Erzählungen zweijähriger Italienaufenthalt: erster Roman, Durchbruch zum erfolgreichen Schriftsteller Befürworter der Weimarer Republik 1929 Nobelpreis für Literatur Machtergreifung Hitlers zwang ihn ins Exil zu gehen, lebte erst in Frankreich, dann in der Schweiz, anschließend in den USA Manns Themen: Gegensatz zwischen Bürgertum und Künstlertum Darstellung von Verfall, Krankheit und Tod Weltkrieg und Barbarei: Beeinflussung einer Masse durch einen charismatischen Führer Paul Thomas Mann (6. Juni 1875 - 12. August 1955) war ein deutscher Schriftsteller, Kurzgeschichtenschreiber, Sozialkritiker, Philanthrop, Essayist und Literaturnobelpreisträger ...
Direkt das Referat aufrufen

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
2846
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 70 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück