Amyntor, Gerhard

Geboren
* 12.07.1831
in Liegnitz
Gestorben
24.02.1910
in Potsdam
Kurzinfo
preußischer Generalstabsoffizier und Schriftsteller
Pseudonyme
Gerhardt Amyntor, Dagobert von
Amyntor, Dagobert von G.-
Gerhard, Dagobert von
Gerhardt-Amyntor, Dagobert von
Berufe
Schriftsteller & Soldat
Wirkungsort
Literaturepoche
Biedermeier
Junges Deutschland & Vormärz
Realismus

Gerhard Amyntor - Biografie

Am 12.07.1831 wurde Gerhard Amyntor in Liegnitz geboren. In Potsdam verstarb Amyntor am 24.02.1910 mit 78 Jahren. Gerhard Amyntor war ein bekannter preußischer Generalstabsoffizier und Schriftsteller. Eine Zuordnung des Autoren zu einer bestimmten Literaturepoche liegt uns nicht vor. Aber die Lebensdaten von Amyntor fallen zeitlich betrachtet mit den Literaturepochen Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz, Realismus, Naturalismus, Moderne und Expressionismus zusammen. Die genannten Epochen lassen sich zeitlich wie folgt einordnen: Biedermeier (1815 bis 1848), Junges Deutschland & Vormärz (1825 bis 1848), Realismus (1848 bis 1890), Naturalismus (1880 bis 1900), Moderne (1890 bis 1920), Expressionismus (1910 bis 1925). Zum Autoren Gerhard Amyntor sind auf abi-pur.de nur wenige Gedichte veröffentlicht. In unserer Datenbank findest Du momentan 3 Gedichte. Zu den Werken des Dichters gehören zum Beispiel die Gedichte „Bedrängnis“, „Der Rhein“ und „Katechisation“.

Weitere Gedichte des Autoren Gerhard Amyntor (Infos zum Autor)