Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Edward Hopper - Maler des Amerikanischen Realismus

Schlagwörter: Stil und Richtung, realistische Malerei in den USA, Biographie, Lebenslauf Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Edward Hopper


Stil und Richtung
Hopper war der bedeutendste Vertreter der realistischen Malerei in den USA. Er stellt Gebäude und verlorene Menschen die sich nicht mehr zu Helfen wissen mit harten Lichtkontrasten dar. Sein Stil ist geprägt von nationalen Charakteristika und einer sehr exakten Naturwiedergabe. Seine Hauptmotive waren aus der urbanen Zivilisation. Ein weiteres zentrales Thema Hopper's war die Leere des modernen Lebens. Sein wohl berühmtestes Bild ist „Nighthawks“ (Nachtschwärmer), er malte es im Jahre 1942, es ist 76,2cm*152,4cm groß. Zu diesem Bild ließ er sich von einem „Restaurant in der Greenwich Avenue, wo sich zwei Straßen treffen“ inspirieren. Auf diesem Bild kann man ein stark vergrößertes Restaurant in einer leeren Stadt sehen vor welchem sich zwei Straßen treffen. Nicht nur in diesem Bild kann man erkennen, dass Hopper's Figuren zögernd und schüchtern dargestellt sind, gerne etwas tun möchten aber nicht den Mut dazu aufbringen.


Lebenslauf
Am 22.7.1882 wurde Hopper in Nyack (kleine Ortschaft in New York) zur Welt gebracht. In den Jahren 1900-1906 besuchte er die „New York School of Art“ zum Abschluss seiner schulischen Laufbahn fuhr er in 1906 nach Paris. In der „Armory Show“ 1913 verkauft er sein erstes Gemälde. 19018 gewann er dann seinen ersten Preis in dem USA-Wettbewerb
„Citizien's class“ mit dem Kriegspropaganda-Plakat „Smash the Hun“ (Nieder mit den Hunnen/Vernichtet die Hunnen)der mit 300$ dotiert war. 1924 heiratete er Josephine Verstille Nivison. 1932, nahm er an einer berühmten Ausstellung im „Whitney Museum of American Art“ teil. Auf CapeCod baute er sich 1934 sein Wohnatelier. Hopper machte verschiedene Retroperspektivische Ausstellungen in den Jahren 1950-1964. Hopper starb am 15.5.1967 in seinem Atelier in New York.


Berühmte Bilder Hopper's
Insgesamt malte Hopper 724 Gemälde, 326 davon sind nun im Whitney Museum of American Art ausgestellt. 21 Gemälde sind bis heute verschollen.

  • The Race 1893 (Whitney Museum of American Art)
  • A Policeman 1906 (Whitney Museum of American Art)
  • From my Window 1915-1918 (Philadelphia Museum of Art)
  • Automat 1927 (Des Moines Art Center Permanent Collection)
  • Nighthawks 1942 (The Art Institute of Chicago, Friends of AmericanArt Collection)
  • CapeCod Bay 1965 (Whitney Museum of Art) 

 

häufige Suchphrasen:
edward hopper referat, edward hopper stil, edward hopper stilrichtung, amerikanischer realismus, edward hopper - maler des amerikanischen realismus





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!