Haushofer, Marlen: Eine handvoll Leben

Schlagwörter:
Toni Pfluger, Betty, Vergangenheit, Druck, Erinnerungen, Referat, Hausaufgabe, Haushofer, Marlen: Eine handvoll Leben
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Eine Handvoll Leben von Marlen Haushofer Die Autorin: Marlen Haushofer wurde am 11. April 1920 in Frauenstein Oberösterreich geboren. Sie studierte Germanistik in Wien und Graz und lebte später in Steyr. 1968 erhielt sie den österreichischen Staatspreis für Literatur. Sie starb am 21. März 1970 in Wien. Bekannteste Werke: Die Erzählungen Das fünfte Jahr, Die Vergißmeinnichtquelle, Wir töten Stella (dafür wurde sie 1963 mit dem Arthur-Schnitzler-Preis ausgezeichnet) sowie Schreckliche Treue und die Romane Die Tapetentür, Die Wand und Die Mansarde. Die Charaktere: Betty: eine Frau Mitte vierzig, die schon viel erlebt hat und trotzdem oder gerade deshalb ein wenig frustriert vom Leben ist. Elisabeth: wird in allen prägenden Situationen ihres Lebens geschildert; ist von der Person her dieselbe wie Betty, doch wird sie wie eine andere Frau betrachtet, da Betty sich nicht mehr mit ihr identifizieren kann; Käthe: Schulfreundin Elisabeths; immer aufgeweckt und munter, zeitweise etwas naiv; zweite Frau Tonis Margot: ebenfalls eine Schulfreundin Elisabeths; genaues Gegenteil von Käthe; meist ruhig und zurückhaltend, doch auch besitzergreifend Anton Pfluger senior: Gatte Elisabeths und in zweiter Ehe mit Käthe verheiratet Lenart: Geschäftsfreund Tonis und später Liebhaber Elisabeths Der Inhalt: Nachdem sein Vater bei einem Unfall tödlich verunglückt ist, will Toni Pfluger junior das Landhaus der Familie verkaufen. Niemand kommt auf den Gedanken, daß es sich bei der etwas merkwürdigen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1106
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück