Grass, Günter: Katz und Maus

Schlagwörter:
2. Weltkrieg, Joachim Mahlke, Danzig, Adamsapfel, Referat, Hausaufgabe, Grass, Günter: Katz und Maus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Günter Grass Katz und Maus Günter Grass wurde am 16.10.1927 in Danzing geboren. Als Schriftsteller und Grafiker interessiert er sich auch für Politik. Ein typisch novellistisches Ereignis steht am Beginn des Schicksals, das dem Helden, Joachim Mahlke, zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in Danzig widerfährt. Im Kreise seiner eigenen Schulkameraden nimmt Pilenz, der Erzähler, zum erstenmal Mahlkes überdimensionalen, mit der Pubertät entstandenen Adamsapfel wahr, einen heftig bewegten, an eine Maus erinnernden Knorpel, an den Pilenz, einer tollen Eingebung folgend, plötzlich eine in der Nähe umhertreibende Katze setzt. Aus diesem Ereignis geht das Bermanente Schuldgefühl des Erzählers hervor, das ihn zur Niederschrift der Biographie Mahlkes zwingt: Der abnorme Adamsapfel, auf den Pilenz ein für allemal den Blick der Leute gelenkt hat, macht Mahlke zum Helden wider Willen und führt seinen Untergang herbei. In dreizehn nur lose miteinander verknüpften Abschnitten vergegenwärtigt sich der Erzähler, immer wieder ins Episodische und Anekdotische schweifend, Mahlkes phantastische und verzweifelte Versuche, seine körperliche Mißbildung, die den Spott und die Neugier der Umwelt herausfordert, zu verleugnen. Er behängt sich mit einem Schraubenzieher, einen polnischen Orden, einem Medaillon, das von seiner bigotten Marienverehrung zeugt, vollbringt vor seinen Kameraden atemberaubende Tauchübungen und triumphiert am Reck mit zahllosen Kniewellen. Mahlkes unerhörte Taten sollen die Umwelt ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
755
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück