Die Geschichet des Kaffees

Schlagwörter:
Saqe, Rösten, KLima, Böden, COOCAFE, Referat, Hausaufgabe, Die Geschichet des Kaffees
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Geschichte des Kaffees Wie wurde dieses Getränk erfunden? Eine Saqe Angeblich soll ein Hirte in der Nähe eines abessinischen Klosters seine Ziegen geweidet haben. Eines Tages erschien er aufgeregt im Kloster, um nach Rat zu fragen: Anstatt zu schlafen, sprangen seine Tiere nachts munter über die Weide. Nachdem die Mönche sorgfältig überlegt hatten, kamen sie zu dem Schluß, es müsse an der Nahrung der Tiere liegen. So beobachteten sie die Tiere und sahen dabei, daß die Ziegen die Früchte eines wildwachsenden Baumes aßen. Um ihre Vermutung zu überprüfen, nahmen sie ein paar Früchte mit. Doch da die rohen kirschenähnlichen Früchte mit ihren harten Kernen ungenießbar schienen, kochten die Mönche die Früchte und tranken den Aufguß. Und da seine Wirkung so angenehm belebend war, wurde dieses neue Getränk unter den Mönchen bald sehr beliebt. (Diese Geschichte wurde 1671 von Faustus Naironi verfaßt und findet sich in verschiedenen Versionen, beispielsweise sind es manchmal Kamele anstatt Ziegen oder nicht christliche Mönche, die den Kaffee erfunden.) Die wissenschaftliche Version Man ist sich heute nicht sicher, woher der Kaffee genau kommt. Für Wissenschaftler kommen Abessinien (heute äthiopien), Arabien, ägypten, Persien und auch Indien in Frage. Im allgemeinen ist man heute jedoch der Meinung, daß die Ursprünge in der abessinischen Provinz Kaffa liegen und von dort erst nach Arabien gelangten. Möglicher nahmen die Abessinier die Kaffeepflanze auf einem Kriegszug selbst mit ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4163
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück