Produktionsfaktor Grund & Boden

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Produktionsfaktor Grund & Boden
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Produktionsfaktoren sind die wirtschaftlichen Leistungselemente, die im Produktionsprozeß verwendet werden ( Input). In der Volkswirtschaftslehre ist die Einteilung der Produktionsfaktoren in Boden, Arbeit und Kapital am verbreitetsten. Zum Kapital gehören die im Produktionsprozeß eingesetzten Produktionsmittel (z. B. Maschinen) und alle Lagerbestände an hergestellten Gütern. Als vierter Produktionsfaktor wird manchmal auch die unternehmerische Leistung aufgeführt. Die große Bedeutung der Umweltschutzmaßnahmen erklärt sich aus der Tatsache, daß der Boden absolut knapp ist, d. h. begrenzt bzw. unvermehrbar, einschließlich der Bodenschätze, aber auch z. B. der sauberen Luft. Umwelt und Gesellschaft Das Thema Umwelt ist in der heutigen Zeit bereits in aller Munde, es wird darüber geschrieben, geredet und gestritten. Man versucht mit Individualistischen Argumenten (Wenn jeder sich um seinen eigenen Müll kümmert, ist Entscheidendes schon getan), moralischen Argumenten (Wir müssen alle umdenken und Verantwortung für die Umwelt übernehmen) und technokratischen Argumenten (Die ökologischen Risiken werden eines Tages alle technisch lösbar sein) den Menschen Lösungsmöglichkeiten für die nicht zu leugnenden Umweltprobleme zu suggerieren. Das klingt alles sehr schön und gut, es hat aber den Nachteil, daß während all dieser Thematisierungen und Problematisierungen die ökologische Krise von Tag zu Tag schlimmer wird. Ein Grund für dieses Dilemma könnte sein, daß ein Umweltbewußtsein im ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4180
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück