Veränderung der Rolle der Frau (in der Industrialisierung)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Veränderung der Rolle der Frau (in der Industrialisierung)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
INDUSTRIALISIERUNG VERäNDERT DIE ROLLE DER FRAUEine Folge der Industrialisierung ist die laufende änderung der traditionellen Rollenverteilung der Geschlechter in Gesellschaft und Wirtschaft. Die Rollenverteilung galt in der Vergangenheit als gerechtfertigt und daher unabänderlich; sie wird in unserer Zeit aber stark in Frage gestellt. Die Lage der Frau in den Industrieländern unterscheidet sich grundlegend von der in den Entwicklungsländern. Die Stellung der Frau in der Gesellschaft, ihre Rechte und Pflichten sowie eventuelle Schutzmaßnahmen sind gesetzlich festgelegt; Frauen haben uneingeschränktes Wahlrecht; ihr Zugang zu höherer Bildung, gehobenen Posten und öffentlichen ämtern ist möglich. Die Situation der Frauen in österreich: - 53 der österreichischen Bevölkerung sind Frauen; unser Land hat damit den mit den höchsten überschuss aller im Europarat vertretenen Staaten. - 42 aller Arbeiterinnen in österreich sind Frauen; rund 63 der österreicherinnen zwischen 15 und 60 sind berufstätig. - Der ,,geteilte Arbeitsmarkt herrscht weiterhin vor; das heißt, Männer und Frauen konzentrieren sich in ,,typischen Berufen. - Immer mehr Frauen sind teilzeitbeschäftigt oder werden in ungesicherte Arbeitsverträge gedrängt. - Das mittlere Einkommen der Männer liegt um 42 uber dem mittleren Einkommen der Frauen, wenn man die Teilzeitbeschäftigten berücksichtigt, und um 28 bei den Vollzeitbeschäftigten; auch gleich Tätigkeit bei gleicher Qualifikation wird meist ungleich entlohnt. - ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
5327
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 10 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück