Rosegger, Peter: Erdsegen

Schlagwörter:
Hans Trautendorffer, Kontinental Post, Wette, Knecht, Bergbauern, Barbel, Referat, Hausaufgabe, Rosegger, Peter: Erdsegen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Peter Rosegger Erdsegen Sehr geehrte Frau Professor, liebe Mitschüler, ich möchte Sie recht herzlich zu meinem Referat über den Roman Erdsegen von Peter Rosegger begrüßen. Der Autor: Peter Rosegger, geboren 1843 in Krieglach in der Steiermark, war der Sohn eines armen Bergbauern. Er lernte bei einem pensionierten Waldschulmeister lesen und schreiben und bildete sich als Hirtenknabe und Schneiderlehrling autodidaktisch weiter. Rosegger schickte 1864 seine ersten literarischen Versuche an die Grazer Tagespost, deren Redakteur ihn unterstützte und ihm den Besuch einer Höheren Handelsschule ermöglichte. Ab 1869 veröffentlichte er Mundart Gedichte und Erzählungen, 1873 heiratete Peter Anna Pichler, Sie starb bei der Geburt des zweiten Kindes. 1876 gründete er die Monatszeitschrift Heimgarten. Peter Rosegger unternahm 1878 weite Vortragsreisen. Ein Jahr später heiratete er Anna Knaur. Rosegger unterstützte die Kirche, indem er zu verschiedenen Spendenaktionen aufrief und gründete auch eine Waldschule in Alpl. Er erhielt Ehrendoktorate von den Universitäten Heidelberg, Wien und Graz. 1917 wurde er Ehrenbürger der Stadt Graz . Peter Rosegger verstarb 1918 in seinem Geburtsort Krieglach. wichtige Werke: Die Schriften des Waldschulmeisters Erdsegen Weltgift Jakob der Letzte Das ewige Licht Als ich noch der Waldbauernbub war (Sammelband) Rosegger verherrlichte in seinem Werk Erdsegen die gesunde bäuerliche Welt, denn die Industrialisierung begann. Er will mit diesem Roman zeigen, das ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1068
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück