C14: Der Tod startet die Stoppuhr

Schlagwörter:
Radiokohlenstoff-Methode, Referat, Hausaufgabe, C14: Der Tod startet die Stoppuhr
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Radiokohlenstoff-Methode:Der Tod startet die StoppuhrImmer wenn ein Lebewesen stirbt, beginnt eine Stoppuhr zu laufen. Die Wissenschaft kann diese Uhr ablesen und so das Alter eines Fossils ermitteln. Der Weltraum ist erfüllt von kosmischer Strahlung, die auch in die oberen Schichten der Erdatmosphäre eindringt. Atomkerne, die von dieser Höhenstrahlung getroffen werden, zerbrechen in ihre Bestandteile. Mit hoher Geschwindigkeit stieben die Bruchstücke auseinander und kollidieren mit anderen Kernen. Trifft ein Neutron in einen Stickstoffkern, so reagiert dieser, indem er ein anderes Teilchen ausstößt. Das abgegebene Teilchen ist jedoch ein positiv geladenes Proton. Aus Stickstoff wird Kohlenstoff. . Der Kern des verwandelten Atoms hat jedoch 14 Teilchen, nicht 12 wie normaler Kohlenstoff. Man nennt ihn daher Kohlenstoff-14 (C14 C Kohlenstoff). Es ist eine Verwandlung auf Zeit, die irgendwann durch radioaktiven Zerfall endet. Aber das kann Tausende von Jahren dauern. Durch das Wettergeschehen werden die 14C - Atome gleichmäßig in der gesamten Biosphäre unseres Planeten verteilt. Auf lange Sicht stellt sich ein Gleichgewicht zwischen zerfallenden und neu entstehenden Atomen ein. Als Bestandteil des lebensnotwendigen Kohlendioxids nehmen auch Pflanzen diesen Kohlenstoff auf. Ein Teil der Atome wird als Stoffwechselprodukt wieder ausgeschieden, ein anderer jedoch bleibt als Bestandteil z.B. eines Blattes in der Pflanze zurück. über die Nahrungskette gelangt radioaktiver ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
630
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück