Der 2. Weltkrieg

Schlagwörter:
NS-Außenpolitik, Polen, Besatzungszeit, außenpolitische Konstellation, Balkan, Nordafrika, Sowjetunion, Vernichtungskrieg, Stalingrad, Stagnation, globaler Konflikt, Guadalcanal, Konferenz von Casablanca, Ardennenoffensive, Konferenz von Jalta, Referat, Hausaufgabe, Der 2. Weltkrieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
2. Weltkrieg Zweiter Weltkrieg: globale kriegerische Auseinandersetzung (1939-1945), die ein Schlüsselereignis in der Geschichte des 20.Jahrhunderts darstellt. Verursacher war das nationalsozialistische Deutschland, das mit dem überfall auf Polen die Kampfhandlungen am 1.September 1939 begann. Am Ende des Krieges stand die Teilung des deutschen Staates und eine neue politische und wirtschaftliche Weltordnung mit zwei Supermächten. Der größte Land-, Luft- und Seekrieg der Geschichte hatte katastrophale Folgen: Etwa 60 Millionen Menschen starben weltweit, davon mindestens 20 bis 30 Millionen Zivilisten, die durch Luftangriffe, Deportation, Massenvernichtungslager und übergriffe der Streitkräfte umkamen. Etwa sechs Millionen Juden wurden Opfer des nationalsozialistischen Vernichtungskrieges. Rund 20 Millionen Menschen mussten fliehen, wurden vertrieben oder als Zwangsarbeiter verschleppt. 1. Beginn des Krieges Auf Befehl Adolf Hitlers überfiel am 1.September die deutsche Wehrmacht ohne Kriegserklärung Polen. Daraufhin erklärten Frankreich und Großbritannien Deutschland am 3.September 1939 den Krieg. Australien, Indien und Neuseeland schlossen sich der britischen Kriegserklärung am 6.September, die kanadische und südafrikanische Regierung am 19.September an. Die USA hielten sich zunächst vom europäischen Kriegsschauplatz fern. Der amerikanische Präsident Roosevelt ließ jedoch keinen Zweifel darüber aufkommen, dass er Großbritannien und Frankreich in ihrer Auseinandersetzung mit ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
11892
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück