Historischer Materialismus: Marx und die Soziale Frage

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Historischer Materialismus: Marx und die Soziale Frage
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Historischer Materialismus: Marx und die Soziale Frage Biographie Marx` Heinrich Karl Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Berlin, wechselte später zum Studium der Philosophie, in dem er 1841 als Dr. phil. promovierte. Neben der griechischen interessierte ihn besonders die Philosophie von Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Seine Auseinandersetzung mit dessen Werk und die Kritik daran waren eine der Grundlagen seiner Klassentheorie. In der politisch unruhigen Zeit des Vormärz schrieb Marx größere Artikel für die oppositionelle Rheinische Zeitung, deren Leitung er im Oktober 1842 übernahm. Sein von der Zensur erzwungener Rücktritt von der Redaktion veranlaßte Marx, zusammen mir seiner Frau Jenny von Westphalen, 1843 nach Paris zu gehen, wo er die politische ökonomie, die Schriften der Frühsozialisten (Owen, Fourier und v. a. Saint- Simon) sowie die Geschichte Frankreichs studierte und zum Sozialismus wechselte. Hier schloß er auch Freundschaft mit Friedrich Engels. Aufgrund seines ständigen journalistischen Engagements gegen den restaurativen deutschen Absolutismus wurde Marx auf Verlangen der preußischen Regierung aus Frankreich ausgewiesen und ging 1845 nach Brüssel. Hier verfaßt er zusammen mit Engels im Januar 1848, beauftragt vom Bund der Kommunisten das Manifest der Kommunistischen Partei. Darin stellt er seine Klassentheorie dar, die er später im Kapital weiter vertieft und erläutert. Nach Ausbruch der Revolution im ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
603
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück