London, Jack (1876-1916)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, London, Jack (1876-1916)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
(JL Folie) Die Lebensgeschichte des Jack Londons Jack London wurde am 12. Januar 1876 in San Francisco geboren. Armut, Kinderarbeit und Hunger prägten seine gesamte Kindheit sehr stark. Sein Traum war wegzukommen von er Arbeit, der Armut und vorallem von dem Hunger. Er wollte in den Westen. (JL Folie weg ) San Francisco San Francisco um 1876 ist eine aufregende, eine schillernde Stadt, eine Stadt der Abenteurer, Goldsucher, Glücksspieler und Seeleute, eine Stadt der Unruhe und Habgier. Auf der einen Seite gibt das Elend der Obdachlosenquartiere, das Chinesenviertel, Kneipen, Bordellstrassen, Spielsalons und Opiumhölen. Andererseits gibt es die Schlossähnlichen Villen der Moneymaker, der wenigen, die es bereits geschafft haben, reichlich Geld zu verdienen. Der rasch erworbene Reichtum wird protzig zur Schau gestellt. Noch ist alles offen: Die Industrialisierung kriegt jetzt erst so richtig dampf. Die Eisenbahnverbindung zwischen Pazifik und Atlantik ist, als Jack geboren wird, gerade erst sieben Jahre alt. Jetzt kann man gross umsteigen und umladen in San Francisco. Von der Bahn aufs Schiff, von Ost nach West und umgekehrt. Und schliesslich: San Francisco bietet phantastische Fluchtmöglichkeiten. Schon als kleiner Junge träumt Jack London seine ersten Segelbootträume von der grossen Reise durchs Golden Gate, das goldene Tor. Jacks Kindheit Seinen leiblichen Vater, William Harry Chaney, einen spiritistischen Philosophen, Astrologen und Wanderprediger hat Jack niemals ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3810
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück