Goethe, Johann Wolfgang von: Die Leiden des jungen Werther

Schlagwörter:
Lotte, Liebesbeziehung, Selbstmord, Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von: Die Leiden des jungen Werther
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Leiden des jungen Werther Autor: Johann Wolfgang Goethe Der begabte junge Werther verbringt seine Tage in einer Kleinstadt wo er einer Karriere im diplomatischen Dienste bevorsteht. Er gibt sich mit seiner ganzen Seele der Natur hin, da er eine gebrochene Liebe aus vergangenen Tagen vergessen will. Er vertreibt sich seine Zeit durch Wanderungen in Wäldern über Flur und Wiese. Er bewundert die Natur sehr und fühlt sich mit ihr verbunden. Dies alles Spielt sich im Mai ab. Er verliebt sich in die Tochter eines Amtmanns die er auf einem Ball kennenlernt, ihr Name ist Lotte. Sie aber ist schon Albert einem ordentlichen und biederen Hofbeamten versprochen und verweigert so seine Zuneigung und ist ihm nur eine gute Bekannte. Die beiden verleben eine kurze himmlische Freundschaft miteinander. Die aber wird unterbrochen als Albert von einer Geschäftsreise zurückkehrt. Dieses Ereignis beendet die Freundschaft der Beiden. Werther leidet sehr unter dem Verlust der Freundschaft mit Lotte und versucht so mit ihrer Seelenverbundenheit mit Lotte weiter zu leben. Schließlich sieht er ein das er Lotte nicht vollständig für sich gewinnen kann und wendet sich von ihr ab. Dies alles geschieht auf Rat seines Freundes Wilhelms. Werther tritt nun als Attaché in die Dienste einer Gesandtschaft ein. Hier endet der erste Teil. Werther ödet das leben an er hast das Zeremonielle am Hof und die Bürokratie. So geht das Jahr zu ende. Wann weist ihm als Bürgerlicher die Tür in eine adelige ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
612
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück