Grass, Günter: Katz und Maus

Schlagwörter:
2. Weltkrieg, Joachim Mahlke, Adamsapfel, Außenseiter, Referat, Hausaufgabe, Grass, Günter: Katz und Maus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Günter Grass: Katz und Maus Eine Novelle Aus der Rückschau des Jahres 1959 erzählt Pilenz vom bewunderten und verachteten Klassenkameraden Mahlke im Danzig der Kriegszeit, den sein übergroßer Adamsapfel zum Außenseiter macht. Mahlke führt einen verzweifelten Kampf um seine Integration, um die Schließung des existentiellen Risses zwischen Katz und Maus , und wird am Ende doch scheitern. Auch das Ritterkreuz, von dem er sich der Perversion der Zeit gemäß Erlösung durch Bedeckung seiner Blöße erhofft, verhilft ihm nicht zum Frieden mit der Welt. Die große Danzig-Saga, als deren zweites, aber gewiß nicht letztes Stück Katz und Maus sich darstellt, ist eine Suche nach dem verlorenen Raum. Unerreichbar und unerschöpflich, doch deutlich wie Vineta in der Flut, liegt Danzig auf dem Grund dieser Prosa da. (Hans Magnus Enzensberger) Inhalt Kapitel I 5 Kapitel II 23 Kapitel III 37 Kapitel IV 47 Kapitel V 60 Kapitel VI 68 Kapitel VII 80 Kapitel VIII 96 Kapitel IX 110 Kapitel X 126 Kapitel XI 136 Kapitel XII 145 Kapitel XIII 159 I. Kapitel: Sämtliches Geschehen im ersten Kapitel ist auf die Figur des Mahlke gerichtet, wobei öfters neben der Grundhandlung auf seinen Adamsapfel (Maus ) angespielt wird. Er ist, hervorgerufen durch seinen übergroßen Adamsapfel, der Außenseiter in der Gruppe. Dieses versucht er aber dadurch zu kompensieren, daß er schwimmen und tauchen lernt und damit zum besten Wassersportler der Gruppe avanciert. Während die anderen, unter ihnen auch der Erzähler der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
913
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück