Wilde, Oscar: Das Bildnis des Dorian Gray

Schlagwörter:
Kunst, Bild, Lord Henry Wotton, Referat, Hausaufgabe, Wilde, Oscar: Das Bildnis des Dorian Gray
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Bildnis des Dorian Gray Basil Hallward, ein begabter Maler, fertigt ein perfekt gelungenes Portrait seines Freundes Dorian Gray an. Es wird das beste Bild, daß er je gemahlen hat. Während dem Modelsitzen trifft Dorian den zynischen Lord Henry, einen anderen Freund von Basil. Dieser hat einen sehr schlechten Einfluß auf Dorian, und er erklärt ihm unter anderem, daß er sein Leben genießen soll solange noch schön und jung ist, denn nur allzu schnell wird auch er alt und häßlich sein. Durch diese Aussicht schockiert wünscht sich Dorian, als er das wunderschöne Gemälde sieht, daß das Bild für ihn altern solle und er somit ewig jung bleibt. Einige Zeit später verliebt sich Dorian in die junge Schauspielerin Sibyl Vane. Als er jedoch merkt, daß er nicht sie, sondern die Rollen die Sibyl im Theater spielt liebt, verläßt er sie obwohl sie sich erst vor kurzem verlobten. Die Schauspielerin verkraftet diese Grausamkeit nicht und begeht Selbstmord. Zur gleichen Zeit bemerkt Dorian, daß sich sein Wunsch erfüllt hat, und das Gemälde statt ihm alt wird und alle seine schlechten Seiten zeigt. Er beschließt das Bild zu verstecken und sperrt es im Dachboden ein. Eines Abends trifft er Basil und er beschließt dem Maler sein verunstaltetes Werk zu zeigen. Dieser kann es nicht glauben. Doch Dorian gibt ihm die Schuld an allem was geschehen war und ersticht ihn kaltblütig. Danach zwingt er einen befreundeten Wissenschaftler die Leiche mit Hilfe von Säure verschwinden zu lassen. Dorian lebt ...

Autor:
Kategorie:
Kunst
Anzahl Wörter:
319
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück