Kommt eine Demokratie ohne freien Journalismus aus ?

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kommt eine Demokratie ohne freien Journalismus aus ?
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kommt eine Demokratie ohne freien Journalismus aus ? Freier Journalismus ist die Voraussetzung für jede Regierungsform, die keine Diktatur anstrebt. Andernfalls kann man nicht von einer Demokratie sprechen. In dieser Staatsform darf jeder sagen, was er will. Würde nun den Journalisten vorgeschrieben werden, was sie berichten dürfen, wäre das meiner Meinung nach ein Verstoß gegen die demokratischen Regeln. Eine Zeitung soll möglichst objektiv über die Geschehnisse des Tages berichten. Die Tatsache, daß in verschiedenen Tageszeitungen über das gleiche Thema verschiedene Berichte veröffentlicht werden, zeigt, daß der Journalismus frei agieren kann. Jedes Blatt hat seine Zielgruppe und seine politische Richtlinie(auch wenn diese auf den ersten Blick nicht erkennbar ist). Je niedriger das Niveau der Zielgruppe ist, desto mehr kann die Zeitung von der Objektivität abkommen. Bei diesen Zeitungen will man den Leser zufrieden stellen, indem man seine Meinung bekräftigt und unterstützt. Um nun zur Ausgangsfrage zurückzukehren: Betrachtet man z.B.: Die Situation der Medien im dritten Reich, wo die Todesstrafe für das Lesen bzw. Hören von frei - journalistischem Material verhängt wurde, ist es heutzutage unvorstellbar ohne freie Presse auszukommen. Gewiß bringt diese genug Probleme für hohe Persönlichkeiten, weil oft genug Tatsachen verdreht werden, um den Artikel spannender zu gestalten. Wie sollte im Falle von staatlich gesteuertem Journalismus Skandale aufgedeckt werden? Jede ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
317
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück