Mittelalter (1150-1350)

Schlagwörter:
Helde, Minnesang, Ständeordung, Humanität, Vormärz, Romantik, Expressionismus, Referat, Hausaufgabe, Mittelalter (1150-1350)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wann ?: 1150 - 1350 Merkmale: Drachen-, Helden-, Hexen-, und Zaubergeschichten Unverwundbarkeit des Helden handeln von Kämpfen, Tugenden, Abenteuern und Sagen selbstverständliche Ständeordnung Kirche, Könige und Adlige werden als Obrigkeit beschrieben Minnesang erfundene Geschichten Sturm und Drang Wann ?: 1760 - 1785 Merkmale: protestiert gegen Ständeordnung junge Schreiber Gefühle und Triebe sind wichtiger als Verstand und Vernunft Emotionalität und Spontaneität im Vordergrund parteiergreifend Probleme aus bürgerlichen Familien Autoren: Friedrich Schiller ( 1759 1805) Johann Wolfgang von Goethe ( 1749 1832) Gottfried August Bürger ( 1747 1794) Friedrich Maximillian Klinger ( 1752 1831) Johann Gottfried von Herder ( 1744 1803) Friedrich Gottlieb Klopstock ( 1724 1803) Klassik Wann ?: 1786 - 1805 (Von Goethes erster Italienreise bis zu seinem Tod) Merkmal: Humanität (Menschlichkeit) Menschen sollten gebildet sein Orientierung an der Antike aus Einklang, Verstand, Gefühl, Geist und Natur geformtes Welt- und Menschenbild Autoren: Johann Wolfgang von Goethe ( 1749 1832) Friedrich Schiller ( 1759 1805) Karl Philipp Moritz ( 1756 1793) Christoph Martin Wieland ( 1733 1813) Johann Gottfried Herder ( 1744 1803) Wilhelm Freiherr von Humboldt ( 1767 1835) Aufklärung Wann ?: 18. Jahrhundert Merkmale: Jeder kann selbst denken und handeln und muss sich von niemandem hinein reden lassen Freiheit und friedliches Leben für alle Menschen allerdings sah die Realität anders aus. ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
741
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück