Bauer, : Die Gespenster

Schlagwörter:
modernes Theater, Spielleidenschaft, Gesellschaftskritik, Irrenhaus, Referat, Hausaufgabe, Bauer, : Die Gespenster
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
walter-ludwig skolud Titel: Die Gespenster Autor: Bauer Bauer zeigt den unaufhebbaren Widerspruch des modernen Theaters: als Bühnenwirklichkeit geschlossene Welt zu fingieren in einer Welt, die kein dynamisches, gleichwohl ideologisch geschlossenes System mehr ist - das in einer Handlung repräsentiert sein kann - , sondern die zu ihrem eigenem Antagonsimus erklärt ist. Das Stück zeigt Menschen, die sich zu einer Gruppe zusammengeschlossen haben. In einem Kodex des Spielens sucht sie Ersatz wie in einer Opposition, die Wertvorstellungen der Gesellschaft negiert. Diese Spielleidenschaftl bringt sie erst recht wieder dorthin, wovon sie eigentlich nichts wissen wollten: Indem ihr Spiel in Terror umschlägt, sind sie schon wieder Mitglieder der Gesellschaft, die ja auch Terror ausübt. Nicht umsonst spielen sie Gesellschaft. Nachdem sie sich auch äußerlich in solchige Mitglieder gewandelt haben (Anzug etc.), müssen sie nach der Einlieferung des Mädchens frustriert feststellen, daß das Spiel falsch gelaufen ist. Weil Bauers Personen kein gesellschaftlich bestimmtes und genormtes Verhalten zur Verfügung haben, um ihre Beziehungen zu regeln, geben sie sich nackt. (Edi, Tussis) Bauer zitiert das Theater auf dem Theater nicht nur, um die augenblickliche Situation zu schildern, er stellt damit die Vorstellung von der Welt als Bühne und der Bühne als Welt in Frage. Er will weiters vor allem den Leerlauf zeigen, der in einem Dichter mit der Zeit vor sich geht. Edi, als Genie bezeichnet ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
405
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück