Hoffmann, E(rnst) T(heodor) A(madeus): Der Sandmann

Schlagwörter:
Lothar, Nathanael, Coppola, Coppelius, Clara, Olimpia, Verfolgungswahn, Referat, Hausaufgabe, Hoffmann, E(rnst) T(heodor) A(madeus): Der Sandmann
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Sandmann von E.T.A. Hoffmann Der Autor Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (eigentlich Ernst Theodor Wilhelm, er ließ sich aber später aus Verehrung für Mozart umtaufen) wurde am 24.1.1776 in Königsberg geboren. Zwei Jahre nach seiner Geburt trennten sich seine Eltern und Hoffmann wuchs bei seiner Mutter im Haus der Großeltern auf. Er studierte aus familiärer Tradition Rechtswissenschaft an der Universität Königsberg, obwohl seine Liebe schon immer der Kunst galt. Seit 1800 war er in Posen, Plock und Warschau im Justizdienst tätig und mit 26 Jahren heiratete er die Polin Michaelina Rorer (genannt Mischa). Die Stelle in Warschau verlor er aber mit Einmarsch der Franzosen und er schlug sich als Musiklehrer und Kapellmeister, Theaterkomponist und Bühnenbildner durch, bis er 1814 in Berlin wieder in den preußischen Staatsdienst eintrat. Zuvor verliebt er sich aber in die Musikschülerin Julia Mark, die er 1812 heiratete. Eine mutige, in die Märchenerzählung Meister Floh eingeflochtene, Satire auf den preußischen Polizeidirektor von Kamptz trugen ihm Anfang 1822 die Beschlagnahmung des Manuskripts und ein Disziplinarverfahren ein. Er starb wenig später, nämlich am 25.6.1822 in Berlin, an einem schweren Rückenmarksleiden. Der vielseitig begabte Hoffmann war nicht nur Dichter und Komponist, sondern auch Zeichner, Maler und Musikkritiker. Er gilt als Vertreter der Hochromantik, beeinflußt vor allem durch die romantische Naturphilosphie und durch den trivialen Schauerroman. Ein reges ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1417
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 7 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück