Ozon

Schlagwörter:
Atmosphäre, Ozonschicht, Ozonloch, Smog, Stickoxide, Kohlenwasserstoffe, Peoxyacetylnitrat, Photooxiddantien, Referat, Hausaufgabe, Ozon
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zusammensetzung der Atmosphäre: Die Atmosphäre in ihrer heutigen Form besteht überwiegend aus Stickstoff und Sauerstoff Ein weiteres wichtiges Gas in der Atmosphäre ist das Kohlendioxid. Es liegt zwar nur zu etwa 0,035 vor, ist aber für Pflanzen lebenswichtig. Seine Konzentration ist seit Beginn der Industrialisierung kontinuierlich gestiegen (ca. um 1850: 0,029 ). Als Ursache dieses Anstieges nimmt man die Verbrennung fossiler Energieträger durch den Menschen an. Natürlich enthält die Luft beträchtliche Mengen Wasserdampf (meist mehrere ), die aber mit der Temperatur und Wetterlage ständig sehr stark schwanken. Deswegen kann der genaue Prozentanteil nie genau bestimmt werden und daher ist die Zusammensetzung der Luft immer in trockenen Zustand angegeben. Die Luft enthält aber noch weitere Spurengase: Argon, Neon, Helium, Krypton, Xenon, Methan, H20, Ozon, Stickstoffoxide, Kohlenmonoxid, Ammoniak. Besonders wichtig unter den Spurengasen ist das Ozon 03: Dies ist ein farbloses, geruchsintensives und äußerst giftiges Gas. Der Geruch des Ozons (Name von griech.: ozein nach etwas riechen) wird je nach Konzentration als nelken-, heu, chlorähnlich oder als nach Stickoxiden riechend beschrieben. Es ist eines der stärksten Oxidationsmittel und wird zur Bleichung und Desinfektion verwendet. Aber das wichtigste Anwendungsgebiet von Ozon ist die Reinigung von Trinkwasser. Das Ozon entsteht durch Einwirkung kurzwelliger UV- Strahlen in der Stratosphäre aus dem Luftsauerstoff ( 02), ...

Autor:
Kategorie:
Chemie
Anzahl Wörter:
808
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück