Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame

Schlagwörter:
doppelte Moral, Armut, Reichtum, Bestechung, Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Friedrich Dürrenmatt Friedrich Dürrenmatt geboren am 5.1.1921 in Bern in der Schweiz. Sein Vater ist Pfarrer seine Mutter Hausfrau. (interessant weil Vater Pfarrer - Liberale Familie). Er studiert in Zürich und in Bern, darüberhinaus ist er ein begeisterte Maler und er zeichnet auch gern. Er beginnt seine Laufbahn als Schriftsteller mit Prosawerke die sehr an Franz Kafka reinern. Sein erstes Schauspiel Es steht geschrieben kam 1947 in Zürich heraus und verursacht gleich Theaterskandal. Danach schrieb er Theaterkritikern, Kriminalromane, Kabrett-Texte und Hörspiele. 1948 wird die ungeschlechtliche historische Komödie Romulus der Große in der sich Romulus aus dem Unterdrückerstaat Rom zurückzieht, statt das einfallende Germanenheer zu besiegen, zu einem großen Erfolg. 1952 erscheint der Kriminalroman Der Richter und sein Henker. In dem Drama Die Ehe des Herrn Mississppi führt D. Altes Testament und Marxismus ins Absurde. (Uraufführung 1952 und Münchner Kammerspielen) In den kommenden Jahren schreibt er Geschichten und Erzählungen mit krimnalistischen Hintergrund, Der Verdacht, die Panne, außerdem die fröhliche Prosakomödie Griche sucht Griechin (1955). Ebenfalls weltweites Echo haben Die Physiker (1962). 1966 ist die Urauffürung des Dramas Der Meteor in Zürich. 1970 erscheint das Portät eines Planeten, ein echtes Schauspielstück, in dem 4 Götter der Explosion der Sonne zuschauen und sich dabei Gedanken über die menschliche Existenz machen. In Zürich und anderen Städten ...

Autor:
Kategorie:
Biograpien, Deutsch
Anzahl Wörter:
1303
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück