Beethoven, Ludwig van (1770-1827)

Schlagwörter:
Haydn, Mozart, Fidelio, Wiener Klassik, Das Ritterbalett, Kriegslied, Der Ölberg, Hammerklaviersonate, Die Weihe des Hauses, Referat, Hausaufgabe, Beethoven, Ludwig van (1770-1827)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
LUDWIG VAN BEETHOVEN Vater Johann: 1740 - 92 Mutter Maria Magdalena: gestorben 1787 Geschwister: Caspar Anton Carl 1774 - 1815, Nikolaus Johann geboren 1775, und Margaretha 1786 - 1787; Ludwig van Beethoven wurde am 15. oder 16.12.1770 in Bonn, Bonnstraße geboren und am 17.12. getauft. Seine Familie stammt aus Marline in Belgien. Beethovens Vater und Großvater waren Musiker am Hof des Kurfürsten von Köln. Die Familie zog 1774 nach Köln. Bethovens Großvater, der ebenfalls Ludwig hieß, wurde Kapellmeister am kurfürstlichem Hof. Beethoven erhielt seinen ersten Unterricht im Klavier- und Geigenspielen und vielleicht sogar im Bratschenspiel vom Vater. Als er sieben Jahre alt war, veranstaltete Johann am 26.März 1778 ein öffentliches Konzert in Bonn. Johann erkannte, daß er sich nach anderen Lehrern für ihn umschauen mußte. Bei seinen Kollegen am Hof suchte Johann Hilfe, bes. beim Organisten Christian Gottlob Neefe (1748 - 98). Neefes Einfluß auf die Entwicklung Beethovens war sehr wichtig, und durch ihm erlangte er sein musikalisches Grundwissen. Beethoven wollte gerne nach Wien. So machte er sich 1787 nach Wien auf.Dort war er Schüler Mozarts. Beethoven mußte jedoch wieder zurückkehren, als er hörte, daß seine Mutter im Sterben lag. 1790 traf er Hadyn, der auf der Durchreise nach England war. Hadyn kehrte 1792 wieder zurück und Beethoven beschloß, mit ihm nach Wien zu gehen und bei ihm zu studieren. Graf Ferdinand von Waldstein unterstützte ihn. Im November 1792 kam Beethoven ...

Autor:
Kategorie:
Biograpien, Musik
Anzahl Wörter:
607
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück