Mozart, Amadeus Mozart (1756-1791)

Schlagwörter:
Komponist, Nannerl, Konstanze Weber, Zauberflöte, Salzburg, Hofkonzertmeister, Referat, Hausaufgabe, Mozart, Amadeus Mozart (1756-1791)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat Wolfgang Amadeus Mozart - Sein Leben und seine Werke 1756 Am 27.Januar wurde Mozart, der mit bürgerlichem Namen Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus ( lat. Amadeus ) Mozart hieß, in Salzburg geboren. Er war das letzte von sieben Kindern, von denen jedoch nur er und seine als Zweite geborene Schwester, Maria Anna, genannt Nannerl ( 1751- U1829 ), überlebten. Sein Vater war der Salzburger erzbischöfliche Hofmusiker Leopold Mozart ( 1719 - U1787 ). Seine Mutter war Anna Maria Mozart ( geb. Pertl ). 1757- Sein Vater Leopold entdeckte Mozarts außergewöhnliche musikalische 1760 Begabung und unterrichtete ihn schon früh im Violin- und vor allem im Klavierspiel. Als vierjähriger Junge behielt er sehr oft brillante Solo- stellen verschiedener Konzerte im Gedächtnis und spielte sie zu Hause nach. 1761 Als sechsjähriger schrieb Mozart bereits sein erstes Stück. Dieses war ein 1762 Menuette für Klavier. Die hervorragenden Leistungen seines Sohnes veranlaßten Leopold Mozart seinen Sohn und dessen Schwester auf Kunstreisen nach München und Wien dem fürstlichen bzw. kaiserlichen Hof vorzustellen. 1763 Es wurde eine weitere Reise unternommen ( die große Europareise ) Diese führte über München, Augsburg, Ulm, Ludwigsburg, Bruchsal, Schwetzigen, Heidelberg, Mannheim, Worms, Mainz, Frankfurt und Koblenz nach Bonn. Von dort aus ging es über mehrere Städte wie z.B. Köln, Aachen und Brüssel nach Paris, wo die Familie fünf Monate blieb. Dort erschienen erste Sonaten für Violine und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2113
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück