Krisen- und Konfliktherde 1995 96

Schlagwörter:
Mexiko, Landreform, Flüchtlingsdrama, Haiti, Militärjunta, islamische Fundamentalisten, Südafrika, Apartheid, Referat, Hausaufgabe, Krisen- und Konfliktherde 1995 96
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Krisen- und Konfliktherde 1995 96 Mexiko: Aufstand der Indios, die Landreform und Selbstverwaltung fordern Kuba: Flüchtlingsdrama Haiti: Intervention der USA gegen Militärjunta, Präsident Aristide ist wieder im Amt Guatemala: 30-jähriger Bürgerkrieg Kolumbien: Guerilla Krieg Peru: Terror der maoistischen Untergrundorganisation Leuchtender Pfad Tschetschenien:Russischer Einmarsch Türkei: Kurden kämpfen um eigenen Staat Bosnien Herzegowina: Krieg Serben, Kroaten und Moslems ägypten: Terror islamischer Extremisten Nordirland: Hoffnung auf Frieden Algerien: Terror islamischer Fundamentalisten Sierra Leone: Guerilla Krieg Mali: Tuareg Rebeellen gegen Regierung (Waffenstillstand) Niger: Tuareg Nomaden gegen Regierung Angola: Rebellenbewegung UNITA gegen Regierung Mosambik: Ende des Bürgerkrieges Südafrika: Apartheid beendet; Präsident Nelson Mandela Jemen: Krieg zwischen Norden und Süden. Norden gewinnt Sudan: SPLA Volksbefreiungsarmee gegen Regierung Indonesien: Aufstand der portugisieschen Kolonie Osttinor Sri Lanka: Tamilen wollen eigenen Staat Papa Neuguinea: Bougainville Pazifikinsel erklärt sich für unabhängig Kambodscha: Rote Khmer bedrohen den Frieden Birma: Muslimische Rebellen gegen Militärjunta Philippinen: Befreiungsfront Maro für mehr Autonomie Afghanistan: Rivalisierende Mudjaheddingruppen Kaschmir: Pakistan gegen Indien Tadschekistan: Afghanische Muslime gegen Regierung, russ. Truppen und tadschekische Muslime Irak: Bedrohung Kuwaits durch Saddam Hussein Berg ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
202
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück