Antarktis - Südpol

Schlagwörter:
Polarmeer, Ross James Clark, Roald Amudson, Eisbär, Referat, Hausaufgabe, Antarktis - Südpol
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Antarktis - Südpol Der um den Südpol liegende südlichste Teil der Erdkugel ist die Antarktis. Sie gliedert sich in das eisbedeckte Festland mit einer Größe von 13,3 Mio. km und das Polarmeer mit seinen Inseln, das wiederum Teil des Pazifik, Indik und Atlantiks ist. Der Westen der Antarktis ist von einem ca. 4000 m hohem Faltengebirge durch - zogen. Eine 3000 m dicke Eisschicht bedeckt den Osten. Das Klima ist das Kälteste der Erde. Bei Wintertemperaturen bis minus 90 C und Sommertemperaturen von durchschnittlich minus 8 C. Der erste Mensch der den Südpol betrat war der in Australien lebende Norweger Bull Henryk Johan. Doch Borchgrenvik stritt um die Ehre, daß er der erste war. Aber neuere Forschungen ergaben, daß wo - möglich jemand anderer vor ihnen dort war. Ross James Clark (1800 - 1862) entdeckte 1831 den magnetischen Nordpol, 1839-42 das Ross Meer, die Victoriaküste, das Ross Shelf und Ross Island. Erst 1911 erlebte die Polarforschung einen dramatischen Höhepunkt im Wettlauf zur Antarktis zwischen dem Engländer Robert Falcon Scott und dem Norweger Roald Amudson. Amudson erreichte am 14.12.1911 den Südpol und Scott am 15.1.1912. Scott erlitt auf dem Rückweg leider einen tragischen Tod. Am 1. Dezember 1959 kamen verschiedene Staaten im internationalem Antarktis - Vertrag überein, daß dieses Gebiet aus- schließlich für friedliche Zwecke genützt wird. Die Rohstoff-vorkommen der Antarktis sollen gerecht verteilt werden. Heutzutage sind 50 Forschungsstationen in der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
606
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück