Hausanschluß

Schlagwörter:
Freileitungsnetz, Kabelnetz, Referat, Hausaufgabe, Hausanschluß
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Hausanschluß Es gibt mehrere Möglichkeiten die Netzversorgung zum Haus zu verlegen. 1. über die Freilandleitung ( Freileitungsnetz) 2. über die Kabelversorgung ( Kabelnetz ) Freileitungsnetz Wird das Haus über das Freileitungsnetz mit elektrischer Energie versorgt, so ist der Anschluß meist auf dem Dach zu finden. Hier ist ein Mast befestigt, über den die Freileitung läuft. Die Leitung zum Hausanschlußkasten wird in einem Einführungsrohr verlegt. Dieser Mast wird durch ein Seil am Dach zusätzlich befestigt, um auch bei Wind standhalten zu können. Der Mast muß auch gegen Blitzeinschlag an den Blitzschutz des Hauses angeschlossen sein. Am Dachständer ist auch noch ein übergabekopf angebracht, der ein Eindringen von Feuchtigkeit verhindern soll. Der Hausanschlußkasten ist bei dieser Einspeisung meisten auch auf dem Dachboden angebracht. Eine zweite Möglichkeit der übergabe bietet die Hauswand. Hier wird eine Hauseinführung mit 10 Steigung nach innen in die Hauswand eingelassen, durch welche die Leitungen zum Hausanschlußkasten geführt werden. Ein Isolator an der Hauswand dient als Halterung, an der die Leitung mit Hilfe von Endbundklemmen oder isolierten Bügeln befestigt werden. Dabei ist darauf zu achten, daß die Leitungen locker in einer Schlaufe eingeführt werden, da dies zusätzlichen Wassereidrang verhindern kann. Erdleitungsnetz Beim Anschluß durch das Erdleitungsnetz wird an dem Hauptkabel in der Straße eine Muffe installiert, von der die Leitung zum Haus abgeht. Sie ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
209
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück