Gewalt

Schlagwörter:
Massenmörder, Fernsehen, Medien, Aggression, Referat, Hausaufgabe, Gewalt
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gewalt Eine starke Familie , Star Trek - the next generation , Wer ist hier der Boß? , Melrose place , überall nur Friede, Freude, Eierkuchen, garniert mit einem schönen Schuß Toleranz und dem unbändigen Glauben daran, daß alles, und damit meine ich selbst der Weltuntergang, nur mit einem Vater - Sohn Gespräch gelöst werden kann. Ja, wird man denn da vielleicht bei soviel Nächstenliebe aggressiv? Ich kann solche Leute ehrlich nicht mehr verstehen, die da sagen, Gewalt kommt vom Fernsehen. Zumindest mich, als Nachmittag - Seher verwöhnt der ORF mit Serien, die uns Liebe vormachen und Toleranz zeigen. Gewalt ist in diesen Serien eigentlich nicht zu sehen. Michael Knight zum Beispiel verzichtet auf Waffen, ja, und der Rest verläßt sich auf ein klärendes Gespräch. Wenn alle Kinder nur am Nachmittag fernsehen würden, dann hätten wir hier die bravsten, nettesten und tolerantesten Kinder auf der ganzen Welt. Aber bitte, machen wir uns nichts vor. Leider ist der Fernseher nicht das einzige Medium. Wie überall auf der Welt holt uns auch hier die Realität ein, um nicht zu sagen, holt uns der ganz normale Wahnsinn ein. Kinder in der heutigen Welt müssen mit der Gewalt auskommen. In den Tom & Jerry Cartoons zum Beispiel versuchen sich eine Katze und eine Maus immer wieder gegenseitig umzubriingen. Ich kenn´das von mir, wir haben kleinere Sachen immer nachgemacht. Aber die Gewalt kommt eigentlich nicht vom Fernseher oder von den Medien. Letzten Donnerstag gab es eine Serie über eine ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
813
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück