Die Zeugen Jehovas

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Zeugen Jehovas
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zeugen Jehovas Gründung und Geschichte Die Zeugen Jehovas wurden von dem Amerikaner Charles Taze Russel gegründet. Er wurde am 16.2.1852 in Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania geboren und durchschritt viele Glaubenskirchen. Er gründete um 1870 eine Gemeinschaft zur Erforschung der Bibel. Er übernahm die Vorstellung der berechenbaren Wiederkunft Christi und behauptete, dass Christi 1874 unsichtbar wiedergekommen sei. 1877 gibt Russel eine eigene Zeitschrift (Zion´s Watchtower) heraus. 1881 gründete er den Verlag Watch Tower Bible and Tract Society, der 1884 gesetzlich eingetragen wird. 1891 kommt er nach Europa und Asien und es schlossen ihm sich 2500 Menschen an. Er gründete dann eine Volkkanzelvereinigung, um noch stärker gegen den Protestantismus anzugehen. Als 1914 die prophezeiten Ereignisse nicht eintreten verliert er einige wichtige Bibelforscher. Am 31.10.1916 starb Russel. Sein Nachfolger war der Richter Joseph Franklin Rutherford (geb. 1869). Er forderte im Ersten Weltkrieg seine Anhänger dazu auf, die Wehrpflicht zu verweigern. Er machte auch noch andere Veränderungen (die Ablehnung von Feiertagen wie Weihnachten, Ostern oder Geburtstagen und die Verweigerung des Wehrdienstes), die bis heute erhalten blieben. Daraufhin verließen viele Anhänger die Gesellschaft. Am 8.1.1942 starb Rutherford. Sein Nachfolger, Nathan Homer Knorr sorgte 1959 dafür, dass auch Frauen beitreten dürfen. 1977 starb Knorr und sein Nachfolger Frederic Franz ließ die Anhängerzahl bis 1991 ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
885
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück