Wintertourismus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Wintertourismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wintertourismus Schneeweiße Pisten, hervorragende Schneeverhältnisse, Sonnenschein, blauer Himmel,... Solche Anzeigen sind jedem von uns gut bekannt. Egal, woher wir unsere Quellen beziehen, ob auf die moderne Art mit dem Computer ins Internet oder auf die altbewährte Weise, mit dem Lesen von Zeitungen. ( überall trifft man auf diese viel voraussagenden Anzeigen. ) Doch entsprechen diese Angebote auch der Realität? In österreich wurde vor einigen Jahren eine Studie durchgeführt, in der man die Angebote auf ihre wahren Begebenheiten überprüfte. In wenigen Gebieten wurde gehalten, was versprochen wurde, jedoch lagen viele Schigebiete in österreich unter dem Durchschnitt. Schneeweiße Pisten wurden versprochen, doch man fand zum Teil erdige Abfahrten vor. Doch nicht nur im Winter sondern auch im Sommer sind die Angebote schmeichelhaft. Durch den Tourismus entstehen jedoch Vor und Nachteile. Man denkt zum Beispiel nicht viel über die Umwelt nach. Leute bringen bei ihren Spaziergängen oder Schiausflügen Proviant mit. Die leeren Flaschen, Verpackungen, Taschentücher und sonstiges werden einfach dort zurückgelassen. Wiesen, die jedes Jahr als Piste verwendet werden, können unfruchtbar werden und Murenabgänge verursachen. Dadurch gehen Weideflächen für Kühe oder andere Tiere verloren. Diese Nachteile müssen wir auf uns nehmen, da der Tourismus auch angenehme Seiten aufweist. Zum Beispiel kurbelt er die Wirtschaft an. Auch die Kultur profitiert davon. Im Großen und Ganzen ist ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
282
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück