Buddhismus

Schlagwörter:
achtfache Wahrheit, Leiden, Verwirklichung ist Friede, Referat, Hausaufgabe, Buddhismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Wahrheit vom Aufhören (des Leidens) einzige Möglichkeit um ins Nirvana zu kommen man muss sich von der Ursache des Leids, den leidbringenden Gefühlen befreiendazu muss man leidbringende Gefühle in positive vertauschen Das dritte Siegel: Verwirklichung ist Frieden wenn alles gereinigt ist und man absolute Zufriedenheit, Herzensgüte und Weisheit erlangt hat, erkennt man die absolute Wahrheit von selbst Die Wahrheit vom Weg (Zum Aufhören des Leidens) man muss einen bestimmten Weg einschlagen um alle leidbringenden Gefühle zu vernichten erst die eigenen schlechten Charakterzüge (z.B. Zorn) untersuchen Erkenntnis, dass der Charakterzug schlecht ist Bekämpfung des Charakters durch Freigebigkeit Anhaftung und Begierde verringert sich Das Vierte Siegel: Alle Erscheinungen sind ohne ein unabhängiges Selbst In der relativen Wahrheit gibt es zwar ein Ich, aber diese Wahrheit besitzt keine Gültigkeit In der absoluten Wahrheit gibt es kein Ich, weil nichts beständig und von vielem abhängig ist Ein Buddhist befindet sich auf der relativen Ebene und folgt einem Weg, der zur absoluten Ebene führt. In dieser Welt, die Täuschung ist, geht der illusorisch Praktizierende den illusorischen Pfad, um die illusorische Frucht zu erlangen man befindet sich in einer Situation der Täuschung trotzdem muss man voran kommen um das Nirvana zu erreichen hierzu muss man erkennen, dass man getäuscht wird dann erschafft man sich eine bessere Illusion, indem man positiv handelt später muss man mit der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
246
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück