Farben

Schlagwörter:
Cochenillerot A, Karmin, Chromatographien, Farbstoffen, Photometrie, Referat, Hausaufgabe, Farben
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsangabe Einleitung Wie entstehen Farben? Wie nehmen wir Farben war? Warum ist ein Farbstoff farbig? Allgemeine Informationen über die beiden Farbstoffe Cochenillerot A Karmin Die Analysemethoden Die Dünnschichtchromatographie Das Photometer Die Chromatographien Chromatographie von Campari Chromatographie des Lippenstiftes Sarah Chromatographie des Lippenstiftes Hähndel Die Photometrie Karmin Cochenillerot A Transmissionskurve des Karmins Transmissionskurve des Cochenillerotes A Verhalten des Karmin in saurer und alkalischer Umgebung Purpurkarmin Fazit Quellenverzeichnis Anhang 1. Einleitung In dieser Facharbeit geht es um die Frage, ob in Campari, Lippenstift und dänischen Würsten echtes Karmin aus Cochenilleläusen enthalten ist oder ob es sich um synthtisches Cochenillerot A handelt. Allerdings konnte ich keine dänischen Würste untersuchen, da mir die Beschaffung dieser nicht möglich war. Deshalb habe ich mir einen zweiten Lippenstift besorgt, den ich anstelle der Würste unterschucht habe. Außerdem habe ich mich noch mit den beiden Farbstoffen an sich und mit ihren Eigenschaften beschäftigt, wie zum Beispiel das Verhalten in saurer und alkalischer Umgebung, sowie das Verhalten unter Einwirkung von Hitze. Ich habe mich für dieses Thema entschieden, da ich schon immer einmal wissen wollte, ob im Campari wirklich Läuse enthalten sind, oder ob dieses nur ein Gerücht ist. 2. Wie entstehen Farben? 2.1. Wie nehmen wir Farben wahr? Das auftreffende Licht wird von ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3911
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück