Königsstätte Marokkos

Schlagwörter:
Rabat, Fès, Meknes, Marrakesch, Sehenswürdigkeiten, Kultur, Politik, Geschichte, Lage, Märkte, Tourismus, Referat, Hausaufgabe, Königsstätte Marokkos
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
INHALTSVERZEICHNIS KöNIGSSTäDTE MAROKKOS Marokko ist berühmt für die vier Königsstädte Rabat, Fès, Meknes und Marrakesch im Landesinneren, in denen man die arabische Kultur und die Mentalität dieses Landes kennen lernen kann. Ob in Rabat, der ehemals bedeutendsten Piratenniederlassung Nordafrikas, in Meknes, der Großen Stadt des mächtigen Moulay Ismail, in Fès mit seiner einzigartigen labyrinthischen Medina, oder in Marrakesch, wo im märchenhaften Hotel Mamounia schon so mancher bekannte Film gedreht wurde, man wird einfach begeistert sein. 1 Rabat 1.1 Lage Umgeben vom intensiven Blau des Meeres und Himmels liegt eingebettet in seinen ockerfarbenen Befestigungsmauern eine weiße Stadt, deren Minarett mit den Wolken zu spielen scheint, das ist Rabat, die Hauptstadt des Königreichs Marokkos. Rabat befindet sich im Norden von Marokko in der Nähe von Meknes und Fès. Die Hauptstadt wird im Osten vom Atlasgebirge und im Westen vom Atlantischen Ozean eingeschlossen. Abbildung 1: Landkarte Rabat liegt am linken Ufer des Oued Bou Regreg und am gegenüberliegendem Ufer der Hauptstadt findet man Rabats Schwesternstadt Salé. 1.2 Geschichte Bereits in der Altsteinzeit wurde das Mündungsgebiet um den Oued Bou Regreg besiedelt und im 3. Jahrhundert vor Christus wurde die Siedlung ein wichtiger Ankerplatz für Phönizier und Karthager. Im 1. Jahrhundert nach Christus bauten die Römer die Siedlung zu einem wichtigen Handelsort aus und innerhalb kurzer Zeit wurde dieser wichtigen Handelssiedlung ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
13549
Art:
Spezialgebietsausarbeitung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück