Der Regenbogen

Schlagwörter:
Regen, Farben, Entstehung, Wetterlage, Sonnenstrahl, Gesamtbild, Sonne, Nebenregenbogen, Referat, Hausaufgabe, Der Regenbogen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Regenbogen Wann sehen wir einen Regenbogen? Wetterlage: Ein Regenbogen ist bei einer bestimmten Wetterlage zu erkennen, man sieht ihn nur, wenn der Betrachter im Rücken klares Wetter hat , und er auf eine Regenwand schaut die wie ein feuchter Vorhang von der Sonne bestrahlt wird. Weiter ist ein Regenbogen sehr oft bei Durchzug einer Kaltwetterfront zu beobachten. Je höher man sich befindet desto höher reicht der Regenbogen in den Himmel. Von einem Berg aus geht der Regenbogen bis in die Wolken hinein, aus der Luft (von einem Flugzeug oder Hubschrauber aus gesehen) kann man den Regenbogen sogar als geschlossenen Kreis erkennen. Wenn man ganz normal auf Meeresebene steht, dann verhindert die Erdkrümmung das. Wenn die Sonne höher als 42 steht kann kein Regenbogen beobachtet werden, das ist z.B. in unseren breiten zur Mittagszeit oder um den äquator herum fast den ganzen Tag bis auf abends und morgens, um diese Zeit herum ist er auch am besten in seiner Halbkreisform zu beobachten. Wenn sie Sonne stark scheint kann man auch noch einen zweiten schwächeren Nebenregenbogen erkennen. Weiter wird die stärke der Regenbögen von der Größe der Regentropfen beinflusst, bei großen Tropfen ist die Farbstärke höher als bei feinem Regen. Wie entsteht der Regenbogen? Der Regenbogen ist ein optisches Phänomen. Das Grundprinzip ist die Brechung von Licht , wie bei bei einem Glasprisma. Licht wird gebrochen wenn die Strahlen von Luft in einen lichtdurchlässigen Stoff hinein, bzw. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
685
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück